Kann man BWL oder VWL auch mit Fachhochschulreife studieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, an einer Fachhochschule oder in den Bundesländern Hessen und Brandenburg auch an einer Universität.

In Niedersachsen kommst du mit der FHR auch an eine Universität, aber nur, wenn die FHR den fachlichen Schwerpunkt des Studienganges trifft.

Und in Baden-Württemberg kann man nach erfolgreich bestandener Delta-Prüfung an einer Universität studieren.


henri31 02.07.2017, 18:12

Wissen sie wie es in den Bundesländern Hamburg oder Schleswig Holstein geregelt ist?

0
Ansegisel 02.07.2017, 22:16
@henri31

In beiden Bundesländern kann man leider nicht mit der FHR an eine Uni. Aber es gibt dort genügend Auswahl an Fachhochschulen.

Übrigens kann man, wenn man ein Bachelor-Studium an einer Fachhochschule abgeschlossen hat, für den Master an die Universität, wenn man die inhaltlichen Zugangsvoraussetzungen erfüllt.

Wenn du also eine FH gefunden hast, dann informiere dich auch gleich schon mal an ein paar Unis, die für dich interessant sein könnten, ob der Master dort mit dem Bachelor von deiner FH möglich wäre.

Beste Grüße!

0

Ja, an jeder Fachhochschule, die diese Studiengänge anbietet.

Klar, musst halt deine Fächerwahl in deinem Fachabi wirtschaftsorientiert ausrichten.

Aber sicher. An einer Fachhochschule....

Was möchtest Du wissen?