Kann man Body-Maß-Index in der Kategorie "übergewichtig" haben und trotzdem eine völlig gesundes Gewicht haben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So ziemlich jeder, den man auf der Straße als Bodybuilder erkennt, ist laut BMI übergewichtig.

Der Witz ist dann, wenn die sich z.B. zur Polizei bewerben, heißt es, sie seien übergewichtig und müssen unterschreiben, bis Diensteintritt X kg abzunehmen.

Der BMI an sich sagt nichts aus. Die Kombination aus BMI und Körperfettanteil kann einiges aussagen.

Definiere "gesundes Gewicht".

Wenn du fragst, ob man außerhalb der BMI-Normwerte gesund (also Symptomfrei) sein kann: ja, natürlich. Gerade bei leichtem Übergewicht geht es schließlich um statistische Zusammenhänge und keinen Determininismus. Also, wer einen BMI von 30 anstatt 25 hat erhöht damit statistisch sein Risiko, bspw. im Alter einen Schlaganfall zu erleiden. Das heißt jedoch nicht, dass jeder Mensch mit einem BMI von 30 an einem Schlaganfall stirbt und jeder Mensch mit einem BMI von 25 nicht an einem Schlaganfall stirbt.

Übergewicht ist ein Faktor unter vielen. Bewegungsmangel, falsche Ernährung, Rauchen, Alkohol, Dauerstress... alle möglichen Faktoren beeinflussen langfristig die Gesundheit. 

Ob du nun auf der sicheren Seite bist, weil dein "Übergewicht" teilweise aus Muskeln und nicht nur aus Fett besteht... kommt drauf an. In mancher Hinsicht ja, in anderer Hinsicht nein. Denn Masse belastet den Körper nun einmal. Egal ob Fett oder Muskelmasse. Muskelberge müssen genauso mit Blut versorgt werden wie Fettberge und beanspruchen das Cardiovaskuläre System ähnlich stark.

Nur, wenn man auch einen geringen Körperfettanteil hat.

M4lish 04.08.2017, 01:35

es gibt auch sehr gesunde, kräftige leute mit hohem fett anteil. das alleine ist kein faktor, oder besser gesagt nicht der einzige faktor, für eine gesunde physique

0

ja das ist ganz normal, der bmi sagt quasi nichts aus

Was möchtest Du wissen?