Kann man Bloody Mary Garnelen zusammen mit Dornaugen halten?

1 Antwort

Grundsätzlich ja, das kann man machen. Aber ich empfehle immer, wenn man das erste Mal Garnelen hält, insbesondere eher hochwertige, dann tut man sich einen Gefallen wenn man sie erst mal allein hält, und seis in einem sehr kleinen (25 Liter) Becken. 

VOn da an kann man sie dann später z.B. in ein Gesellschaftsbecken übersiedeln. Ich denke mal dass da nicht bloß Ancistrus und Dornaugen rein sollen, oder? Das wäre ein sehr seltsames Becken.

Okay gut, die kleinen Becken kosten ja auch nicht die Welt. Das wird machbar sein. Ich habe noch Platys, Mollys und einen (weiblichen) Kampffisch. Ich wollte mir, natürlich wenn der Kampffisch nicht mehr sein sollte, Guppys reinsetzen, aber die sollten ja kein Problem für die Garnelen sein.

0
@GlowingLight

Jein. Also die Sache ist halt die: Diese Garnelen (das sind übrigens Zuchtformen von N. davidii/heteropoda) kauft man sich ja in der Regel nicht in der Menge, in der man sie auch halten will. Die vermehren sich und man hat dann gerne mal am Schluss 100 Stück oder paar hundert in einem 54 Liter Becken- was ziemlich gut aussieht, aber so viele kauft man sich ja nicht. Dann kommt dazu dass die sich in Anwesenheit von Fischen 

a) nicht immer ganz so gern zeigen und beobachten lassen

b) sich eventuell nicht so schnell vermehren können weil der Nachwuchs oder sogar die großen Garnelen teilweise im Fischmagen landen. 

Das Ergebnis wenn du jetzt 10 Garnelen in dein Gesellschaftsbecken setzt kann durchaus sein, dass du sie kaum siehst und nur wenig Nachwuchs kommt. Da hat man dann praktisch nichts davon, daher der Rat zuerst mal eine schöne Population sich entwickeln lassen in einem fischlosen Becken.

Es gibt auch Fische, die sich exzellent mit Garnelen vertragen wo man nicht fürchten muss dass sie scheu werden, das sind aber sehr sehr kleine Fische.

Kampffische übrigens greifen manchmal auch erwachsene Garnelen an. Und eigentlich müsste man für den Kampffisch gleich das nächste kleine Artbecken empfehlen... na ja.

1

Hm okay.. Da muss ich gucken, wie viel Geld am Ende übrig bleibt, vielleicht kann ich mir so ein kleines Becken für die Garnelen noch leisten. Vielen Dank, für die Hilfreichen Tipps! :)

0
@GlowingLight

Ansonsten dürften Amanogarnelen wesentlich weniger leicht einzuschüchtern sein und auch besser reinpassen. Sind eben nicht so bunt. Übrigens für die Garnelen brauchst du keine Heizung, nur ein kleinen Lufthebefilter wenn überhaupt und auch sonst kann man die Hardware günstig gestalten... 

0

Alles klar. Dann Guck ich Mal demnächst bei der Zoohandlung vorbei. Danke nochmal.

1

Einlaufzeit bei neuem Aquarium

Hey, habe mir heute ein zweites Nano Aquarium (30l) gekauft. Habe schon ein komplett eingelaufenes wo auch Garnelen drinnen leben. Beim einrichten meines zweiten habe ich dann das Filtermaterial vom ersten genommen und auch ein bisschen Wasser von meinem ersten wegen den Bakterien, damit die Einlaufzeit verringert wird. Jetzt zu meiner Frage: wann kann ich dann ungefähr Garnelen reinsetzen?

...zur Frage

Brauch ich für Dornaugen Spezialfutter?

Hallo, ich habe seit einpaar Tagen 4 Dornaugen in meinem Aquarium. Sie verstecken sich sehr viel (das ist ja ganz normal für Dornaugen). Immer wenn ich füttere kommen alle anderen Fische an die Wasseroberfläche und fressen, die Dornaugen aber nicht. Deshalb möchte ich von euch wissen, ob ich für Dornaugen spezielles Futter brauche? Wie diese Tabletten für Welse zum Beispiel!? Danke im Voraus! Lg

...zur Frage

Zwergkrebs oder Garnelen ins Aquarium?

Ich besitze ein Aquarium mit Guppys, Mollys,Neons,Panzerwelsen. Nun wollte ich mir entweder einen Zwergkrebs oder Garnelen anschaffen -doch weiß nicht welche sich am besten mit meinen Fischen vertragen?

...zur Frage

Können braune Dornaugen babygarnelen fressen?

Hallo, wir mussten gestern alle Fische von uns wegen einer Bodenverlegung umsetzen. Ich habe unser braunes Dornauge in unser aquarium mit guppys und kleinen garnelen gesetzt. Diese garnelen haben auch babygarnelen und meine frage ist, ob das braune Dornauge die frisst.
Danke im vorraus.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?