Kann man blind werden wenn man Frostschutzmittel trinkt?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

ja, weil da zwar alkohol drinnen ist, aber eienr den die leber nicht zersetzen kann, man kann an einem schluck sterben ! Das lustige daran; selbst im Krankenhaus bekommen menschen die eben solche nicht trinkbaren alkohole konsumiert haben eine gewisse menge "normalen" alkohol über ein paar tage hinweg, sodass der andere alkohol ausgeschieden werden kann, keine Lüge, wahrheit !

Danke :)

0

ja da Methanol enthalten wird und dies dein körper umsetzt in eine säure die deinem augen schaden kan

Man kann von Methanol blind werden... weswegen man niemals, unter keinen Umständen Schnaps/Weinbrand selber brennen sollte, wenn man sich nicht damit auskennt.

Wer Frostschutzmittel drinkt ist tot... Ist sehr giftig (Glycerin, Ethylenglycol, Ethanol) und verätzt nur Magen und Speiseröhre hat nichts mit den Augen zu tun...

Glycerin ist nicht giftig genauso wie ethylenglycol es ist zwar nicht gut für die leber führt aber nicht direkt zum tot das Methanol wird zu einer saure die ätzt und Ethanol trinkst du auch wenn du Bier trinkst

0

Wenn Methanol verwendet wurde, ja. Normalerweise ist es Glykol & Co das Frostschutzmittel. Google doch einfach Frostschutzmittel und arbeite dich zu deren Gefährdungspotential durch, dann weisst du bald alles zu dem Thema. Man muss eigentlich schon blind sein, wenn man Frostschutzmittel trinkt.

Kann man blind werden wenn man Frostschutzmittel trinkt???

Durchaus möglich.

ich habe vorhin in einer Sendung gesehen,dass jemanden Frostschutzmittel ins essen gemischt wurde (ganz oft) .

Du hast es hoffentlich angezeigt.

Er kam danach ins Krankenhaus.

War das Frostschutzmittel ursächlich für die Krankenhauseinweisung?

Kann man von Frostschutzmittel blind werden?

Eher nicht. Das Frostschutzmittel soll gerade Blindheit verhindern.

"Kann man blind werden wenn man Frostschutzmittel trinkt???"

Durchaus möglich.

und dann:

"Kann man von Frostschutzmittel blind werden?"

Eher nicht. Das Frostschutzmittel soll gerade Blindheit verhindern.

^^ Kannst du dich mal entscheiden?

1
@Ganon8000

Was verstehst Du an der klar differenzierten Antwort auf zwei vollkommen unterschiedliche Fragen nicht? Im ersten Fall wird das FSM getrunken und im zweiten seiner adäquaten Nutzung entsprechend zugeführt!
War wohl noch zu früh am Morgen, um mental aufnahmebereit genug zu sein... ;)))

2
@Bevarian

Oweeeh, sind da etwa wieder mal Erbsenzähler unterwegs?? Oder ist etwa nicht klar, was der Fragesteller meint, auch wenn er den Fragesatz ohne den Zusatz "trinken" wiederholt?

0
@valentin301

Oder ist etwa nicht klar, was der Fragesteller meint,

Was der Fragesteller meint ist, sobald er auf "Frage stellen" geklickt hat so uninteressant wie das, was sich der Gesetzgeber dachte, sobald er ein Gesetz verabschiedet hat, sofern der Fragesteller überhaupt etwas "meinte" oder der Gesetzgeber sich etwas dachte, was man von hiesigen Fragestellern und dem heutigen Gesetzgeber nicht unbedingt behaupten kann (ergänzend zitiert aus Karl Engisch, Einführung in das juristische Denken).

2
@cg1967

Oweeeh, sind da etwa wieder mal Erbsenzähler unterwegs??

Danke für die Bestätigung meiner Vermutung! :D

0
@valentin301

Ersenzählend: Könntest Du bitte ein Zitat von Dir auch durch doppeltes Zitatzeichen als solchen kennzeichnen? So siehts so aus, als stamme das Zitat von mir.

1
@cg1967

@cg1967 und Bevarian:

Um es hier mal deutlich zu machen, nicht jeder User bei gf kann (aus verschiedensten Gründen) sich so perfekt ausdrücken und das Ganze so eloquent mit feiner Ironie versehen wie ihr Zwei. Dennoch hat jeder das Recht eine Frage zu stellen und es ist sehr wohl interessant, was er meint, wenn es klar ersichtlich ist, auch wenn es juristisch nicht konsequent durchdacht ist. Obige Frage ist eindeutig und es ist überheblich und kontraproduktiv, sie wie geschehen zu zerpflücken.

Ich hab' auch ein Zitat:

Wie klein ist das, was einer ist, wenn man´s mit seinem Dünkel misst.

(Wilhelm Busch)

1
@valentin301

Dat is kein Dünkel, eher ein kleiner Lehrauftrag zur Verbesserung der Welt: Auch ich würde mal zu eine präzisen Nutzung der Sprache angehalten - und das tut sicherlich auch anderen gut...

1
@Bevarian

Ich verstehe, du versucht irgendwelche eigenen sprachlichen Frustrationen aus der Vergangenheit aufzuarbeiten, indem du sie auf andere User projizierst.

Diese Frage ist aber eindeutig gestellt, alle anderen haben es kapiert. Wenn ihr also spielen oder aufarbeiten wollt, dann macht das doch bitte nicht auf GF.

0
@valentin301

Um es hier mal deutlich zu machen, nicht jeder User bei gf kann (aus verschiedensten Gründen) sich so perfekt ausdrücken und das Ganze so eloquent mit feiner Ironie versehen wie ihr Zwei.

Danke für das Lob, daß es nicht jeder kann: unwidersprochen. Hier gibts User, welche Deutsch (als Communitysprache) nicht als Muttersprache erlernt haben (und die für ihre Fehler um Entschuldigung bitten, obwohl ihre Fragestellung eindeutig war und ihr Beitrag weniger Fehler enthielt als der typische Beitrag eines Muttersprachlers).

Dennoch hat jeder das Recht eine Frage zu stellen

Selbstverständlich. Leider sehen die Zensoren dies oft anders, jetzt werden auch Jungfernfragen gelöscht.

und es ist sehr wohl interessant, was er meint,

Das kann man rauskitzeln, wenn den Fragesteller seine Frage noch interessiert.

wenn es klar ersichtlich ist,

Klar ersichtlich ist nur der Wortlaut. In der Klasse meines großen Kindes wurde in der Grundschule im Rahmen eines Vergleichtestes die Frage gestellt: Weißt Du, warum im Herbst die Sonnenblumenblüten mit Tüchern abgedeckt werden? Eine Antwort eines Kindes war: Ja.

auch wenn es juristisch nicht konsequent durchdacht ist.

Es ist fachlich nicht durchdacht. Warum sollten Bevarian oder ich uns überlegen, welche der mindestens drei Auslegungsmöglichkeiten der Fragesteller meint? Wir beantworten die konkrete Frage, so, wie dies auch jemand mit diagnostiziertem Autismusspektrum macht.

BTW: Besser als (oben) "wie ihr Zwei" ist MUSEN "wie ihr beiden". ;)

0
@cg1967
  • Die Frage ist eindeutig formuliert. Nur wenn man spitzfindig den letzten Satz isoliert, kann man so tun, als gäbe es mehrere Auslegungsmöglichkeiten.

  • Nein, Bevarian und cg1967 sollen nichts überlegen, wenn sie die Frage nicht verstehen, es besteht nämlich keine Pflicht zu antworten.

  • Wenn aber eine Antwort gegeben wird, muss sie hiflreich sein und nicht versuchen, den user "vorzuführen". Diues entspricht den Richtlinien, die ihr mit eurer Anmeldung akzeptiert habt.

0

Das Frostschutzmittel soll gerade Blindheit verhindern

Nur das in der Scheibenwaschanlage. Das Frostschutzmittel im Kühler hat andere Aufgaben.

2

ja, es kann auch tödlich enden, das gab es mal in Österreich als Wein gepanscht wurde.

Also wer Frostschutzmittel trinkt ist auch blind obwohl er sehen kann!!

Nein man wird nur vergiftet

Kommt darauf an, was Du als Frostschutzmittel verwendest - ein kleiner Leberschaden dürfte aber erst mal sicher sein...

Könnte auch die Niere betreffen.

3

Was möchtest Du wissen?