Kann man blind auf einer Tastatur tippen auf einer Schreibmaschine lernen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja. Eine Schreibmaschine hat die gleiche Tastenanordnung, wie eine PC-Tastatur. Als ich damals das 10-Finger-System in nem Kurs gelernt hab, hatten wir da auch Schreibmaschinen, allerdings mit unbeschrifteten Tasten.

Also solange das keine von diesen uralten mechanischen Schreibmaschinen ist, bei denen man die Taste fast durchs Bodenblech hämmern muss, damit man nen Buchstaben auf dem Blatt erkennen kann, kann man natürlich auch mit einer Schreibmaschine das 10-Finger-System lernen.

Ach ja, die gute alte Zeit.

Eher aus Langeweile hatte ich den Anfängerkurs der Schule besucht.

So'n Kurs kostet eigentlich richtig Geld!

Von der Erfahrung damals zehre ich noch heute, hat sich defintiv gelohnt.

Uns haben sie aber vor mechanische Monster gesetzt. Da musste man wirklich drauf rumballern, als ob man durch die Tischplatte wollte. Die Buchstaben für den kleinen Finger waren dann regelmäßig nur schwach auf dem Papier abgedrückt. Weshalb ich heute noch eigentlich nur das 8-Finger-System beherrsche.

Wem ein solcher Kurs kostenlos an der Schule angeboten wird, dem kann ich das nur empfehlen. Das ist mal wirklich was fürs spätere Leben. Und den Lehrer anschließend nach einem Zertifikat fragen. Macht sich gut in der Bewerbung.

2
@Kleinalrik

Mein Kurs hat soweit ich weiß irgendwas um die 200-300€ gekostet. Nach dem Kurs konnte ich so gut wie garnicht 10-Finger schreiben und hab erstmal mit meinem Zwei-bis-vier-Finger System weitergemacht. Dann ist mir irgendwann zufällig mal wieder das Buch von dem Kurs in die Hand gefallen und da hab ich mich dann hingesetzt und es gelernt.

Ich konnte praktischerweise meine Tastatur in den Schreibtisch reinschieben, so dass ich die Tasten nicht mehr sehen konnte. Jetzt schreibe ich fast nur noch mit dem 10-Finger-System (außer bei Notebooktastaturen, die sind irgendwie zu ungewohnt und bei Handytastaturen geht das 10-Finger-System auch nicht).

1

Was möchtest Du wissen?