Kann man betrunken werden, wenn man den Schnaps nur gurgelt?

14 Antworten

Natürlich geht das. Und der Alkohol wirkt auch besser, da das Blut, dass durch die Schleimhäute im Mund fließt danach nicht gleich die Leber passiert. Dadurch wirkt der Alkohol der durch die Mundschleimhaut aufgenommen wird schlimmer als Alkohol, den du nur "runterschluckst". Probiers aus: Nimm ein Glas Wodka, nimm es in den Mund, und lasse es so lange "auf der Zunge zergehen" bis dein Mund taub wird und dann ausspucken! Nicht runterschlucken! Wenn sich dein Mund wieder besser anfühlt, neue Ladung. Das wirkt besser, als wenn du das Glas einfach nur trinkst.

Aus Polen kenne ich auch eine gute Trinktechnik. Wodka trinken und SOFORT hinterher ein bisschen Limonade. Die Limonade spült den Alkohol aus deinem Mund/Rachenraum und du wirst nicht so schnell betrunken und kannst mehr trinken. Funktioniert wirklich!

Durchaus, ein Teil des Alkohols wird im Mund schon aufgenommen. Aber das müssten dann schon horrende Mengen sein....

Klar geht das. Alkohol, gerade in hoher Konzentration, wirkt auch über die Mundschleimhaut. Aber nicht annähernd wie durch den Magen.

ein geringer teil des alkohols wird auch über die schleimhaut aufgenommen.....betrunken wäre vielleicht zuviel gesagt

geht theoretisch, wenn du dauernd nur alkohol gurgelst wohl sogar schneller, da alkohol von den mundschleimhäuten besser aufgenommen wird, soweit ich weiß. Angeblich solls in Russland sogar Alkoholabhängige geben, die Wodka mit zähem Honig panschen und sich in den Mund schmieren, damit man weniger braucht.

Was möchtest Du wissen?