Kann man bereits in der Ausbildung an Fortbildungsmaßnahmen teilnehmen?

2 Antworten

Hei :)

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass das durchaus möglich ist. Während meiner Ausbildung standen uns Azubis pro Jahr zwei Schulungen zu.

Aber ich denke, dass das stark vom Betrieb abhängt, für wen Budget für Fortbildungsmaßnahmen ausgegeben wird und für wen nicht.

Du solltest dich da auf jeden Fall mal in deinem Betrieb erkundigen, wie das da geregelt ist und vielleicht auch mal einen Blick in deinen Arbeitsvertrag werfen :D

Hast du auch den Beruf erlernt und wenn ja wo? Krankenhaus, Praxis oder bsp. bei der Stadt im öffentlichen Dienst?

0
@herzilein35

nein, ich habe eine Fachinformatikerausbildung gemacht. Daher ja die Empfehlung einfach mal mit deinen Vorgesetzten darüber zu reden oder deinem Ausbidungsverantwortlichen. Die können dir da sicher eher sagen, wie das bei euch im Betrieb abläuft.

0

Mein Ausbildungsvertrag bei der Stadt habe ich noch nicht. Habe noch eine kleine Hürde zu überwinden. Ist das eine berechtigte Frage für das Vorstellungsgespräch?

0
@herzilein35

klar, zeigt ja außerdem, dass du dich für den Fachbereich interessierst und dich dort gerne weiterbilden willst. Musst es nur postiv formulieren und schön höflich bleiben ;)

0

Das liegt am Ausbildungsbetrieb. Bei meiner Freundin war das so. Sie hat bei Daimler als Arzthelferin eine Ausbildung gemacht. Sie musste dieses auch haben, da sie sonst einige Ausbildungsinhalte nicht gelernt hätte.

Bei uns in Hessen gibt es pro Ausbildungsjahr jeweils eine Woche eine überbetriebliche Ausbildung in der Carl-Oelmann-Schule Bad Nauheim. Da lernt man alles Wichtige zusätzlich noch zur Berufsschule und Ausbildungsbetrieb.

0

Mit der überbetrieblichen Ausbildung ist es nicht in jedem Bundesland so, was ich schade finde.

0
@herzilein35

Das stimmt.

Wohnst du in Bad Nauheim oder kann man sich für die Woche dann eine Unterkunft mieten?

0

Was möchtest Du wissen?