Kann man beim Träumen in die Zukunft sehen? (z.B. Deja Vu)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Viele Träume können Dir die Zukunft zeigen.

Aber nicht, weil Du nachts hellsehen kannst, sondern weil Dein Unterbewusstsein ganz genau weiß, wohin Dich Dein Verhalten bringt.

Das wissen wir zwar im Wachzustand auch, aber wir schaffen es immer wieder ganz gut, die unangenhemne Sachen zu verdrängen. Das schieben wir dann unter "wird schon nichts passieren" in die hinterste Ecke unseres Bewusstseins, so dass wir uns hinterher ernsthaft wundern, wie wir in eine Situation geraten sind, die uns eigentlich hätte klar sein müssen.

dazu kommt, dass wir viele Dinge während des Tages gar nicht bemerken, die unser Gehirn aber dennoch abspeichert.

Im Schlaf funktioniert dieser Mechanismus nicht mehr und wir sehen, was passieren könnte, wenn wir uns und unser Verhalten nicht in andere Bahnen lenken.

Das kann dabei sowohl etwas Gutes, als auch etwas Schlechtes sein.

Wichtig ist, sich klar zu machen, dass so etwas immer nur eine mögliche Zukunft ist.

Solange etwas noch vor uns liegt, haben wir immer noch die Möglichkeit, den Ausgang der Sache zu ändern. Und wenn es nur ein bisschen ist.

Erstmal danke an dich, dass du diese Frage gestellt hast, weil ich hab danach gegooglet, weil ich auch oft das Selbe hab und diesmal war es noch extremer als sonst...und es ist irgendwie beruhigend, dass es anderen auch so geht :D Mit den Parrallelwelten kann ich jetzt persönlich nichts anfangen auch wenn ichs spannend finde darüber nachzudenken, dass sowas existieren könnte, aber die Erklärung finde ich persönlich super, dass das Unterbewusstsein weiß, wo uns unser Leben vll. hinführt...bei mir war es folgende Situation: Ich reise gerne und viel und es war mir immer klar, dass ich mal nach meinem Abi ein Jahr im Ausland verbringen werde! Und das mache ich jetzt auch grade...ein FSJ in Chile und heute waren wir mit einer Schulklasse in der ich arbeite in einem Park mit einem runden Ausstellungsraum, den wir uns aber nur von oben angesehen haben und ich hab mich für ein paar Bruchteile von Sekunden da unten zwischen den Ausstellungsstücken rumrennen sehen, wie in meinem Traum vor ein paar Jahren in dem mir diese Szene im Gedächtnis geblieben ist. Dieses Dejá-Vu war wirklich so intensiv wie noch nie eins zuvor...und darüber habe ich mir halt Gedanken gemacht aber auch keine wirklich Lösung gefunden...wahrscheinlich weil ich jetzt im Wachzustand bin und nur im Traum auf die Lösung kommen würde ;) :D

ja also sowas hab ich eigentlich regelmässig. manchmal denk ich mir echt was das ??? aber ich hab mich damit abgefunden und mir gefällt das sogar. mal angenommen du träumst von dein besten freund und ihm sollte was passieren im traum denn kann es möglich sein das sich das im realen leben wiederholt also ich denk mal das sind so sachen die wir wirklich brauchen im unseren leben.

warum erlebe ich in der letzten zeit so viele deja vu's?

Ich habe jeden Tag mindestens zwei Deja Vu's. Warum? Und währenddessen erlebe ich irgendwie einen Verlust an der Wahrnehmung, also dass ich nicht weiß ob das gerade "Real" ist oder nur ein Traum. Das dauert dann aber nur ganz kurz, paar Sekunden vielleicht. Woran könnte das liegen? Durch was wird ein Deja Vu ausgelöst?

...zur Frage

Wie "wahr" sind Träume?

Ich weiß dass Träume manchmal nur lügen.. aber Träume vom Tod von Eltern bedeuten Neuanfang sowie bei mir der Traum mit meiner Mutter ://

Doch kann in ein Traum ein Stückchen Wahrheit sein? Vielleicht wenn man etwas träumt bevor etwas geschieht... und das geträumte geschieht wirklich :// Ernste Frage..

...zur Frage

Unsterblichkeit durch künstliche Intelligenz?

Wenn es irgendwann gelingt eine künstliche Intelligenz mit Bewusstsein und Denkfähigkeit zu entwickeln, spricht nicht viel dagegen die Ressourcen der KI so auszulegen dass die Intelligenz und Problemlösungsfähigkeit die die der Menschen um ein vielfaches übersteigt.

Mir ist erst neulich im Grund erst richtig klar geworden welche Auswirkungen dies hätte. Die KI könnte viele tolle Dinge hervorbringen. Doch das was uns am meisten beeinflussen würde sind die Auswirkungen auf Krankheit und Tod.

Was passiert wenn die KI gegen alle alle tödlichen Krankheiten die Heilmittel produziert. Was wenn die KI sogar Wege zeigt wie wir unsere DNA so verändern können dass wir theoretisch ewig jung bleiben? Also auch die Degeneration des Gehirns verhindert wird.

Unsterblich jung und geistig fit. Gleichzeitig bringt die KI uns vollkommen neue Möglichkeiten unsere Umwelt zu schonen und in den Weltraum zu expandieren. Die KI würde also möglicherweise auch das Problem einer Überbevölkerung durch unsterbliche Individuen lösen.

Was spricht dann noch dagegen ewig zu leben?

Ist die KI der Punkt an dem der Mensch die Unsterblichkeit erlangen wird?

Und bitte, ich will keine Phrasen lesen dass Unsterblichkeit nicht wünschenswert wäre. Damit belügen sich die meisten Menschen doch nur. Wer bitte wünscht sich nicht weiter zu leben wenn der Arzt ihm eine tödlich verlaufende Krankheit prognostiziert? Man muss schon depressiv sein nach so einer Prognose einfach den Tod abzuwarten. Wer Krankheiten heilt der strebt bereits im Prinzip nach Unsterblichkeit. Wer nicht alt wird, nicht depressiv und keine geistige Degeneration erlebt sieht keinen Grund warum er sterben sollte.

Oder die religiöse Sichtweise. Hat Gott irgendwo dem Menschen vorgeschrieben nach wie viel Jahren genug ist mit Leben? Wäre es eine Sünde 500 Jahre zu leben?

Ist uns heute eigentlich klar dass wir die Lebenserwartung des Menschen im Vergleich zu früheren Zeiten mehr als verdoppelt haben? Wir leben heute viel länger als die Menschen früher und empfinden das auch als völlig normal und berechtigt. Wieso ist das kein Problem für die Menschen so viel länger zu leben? Und wieso sollte es ein Problem sein wenn man irgendwann um ein vielfaches länger leben könnte?

...zur Frage

Deja Vus , erkrankung?

Hey . Evtl könnte ich hier falsch verstanden werden oder als Verrückt abgestempelt werden .

Ich habe ADHS , ich möchte nicht angeben , einen relativ hohen IQ . Ich bin seit meinem 6. Lebensjahr unter Therapeutischer Aufsicht, seit meinem 14. lebensjahr nicht mehr. Ich sehe bzw. spüre sofort das es einem anderen Menschen bei der gefühlslage nicht gut geht. Das spielt jetzt evtl. keine Rolle ist aber vielleicht doch wichtig. Auf jedenfall habe ich seit ca. einem Halben Jahr jede 2. woche ein Deja Vu ich werde absofort anfangen Tagebuch zu schreiben was ich gesehen habe bzw. wann. Die eigentliche Frage ist aber die ich habe gelesen : Neurosen, Psychosen oder organischen Hirnerkrankungen, vor allem des Temporallappens, können Déjà-vu-Erlebnisse ebenfalls gehäuft auftreten. Kann es sein das vielleicht so etwas bei mir vorliegt ? ich möchte Keine Dummen Kommentare bitte !

Ps: Ich nahm Etwa 8 jahre Lang Ritalin. und hatte seit meinem 10.Lebensjahr verreinzelt Deja Vus.

...zur Frage

Würde man Jesus erkennen, wenn man ihn bei einer Nahtoderfahrung (oder im Traum) erfährt?

Ich frage das, da genau das berichtet wurde, dass man Jesus im Traum aber auch in vielen Nahtoderfahrungen erfahren hat bzw. ihm dort begegnet ist.

Dieser Frage liegt natürlich die Annahme zugrunde, dass man von der Existenz Jesus ausgeht. Das ist nunmal nicht immer der Fall. Vorstellen könnte ich mir zumindest nicht, dass man diese historische Glaubensfigur wirklich erkennen könnte. Diese vielen Bilder, die lange nach Jesus Ermordung gemalt wurden und religiöse Situationen darstellen, sind sicherlich kein Anhaltspunkt. Menschen erkennen z.B. anhand von Gesichtsproportionen und markanten Stellen. Auch wenn sicher einige anderes behaupten, aber genau daran mangelt es und viele gute Schauspieler mit den typischerweise Jesus zugeschriebenem Äusseren könnten ihn quasi optisch nachahmen. Vermutlich werden viele denken, dass man es dann einfach spürt oder er einem in die Augen schaut und man weiss es. Das ist zu einfach und durch nichts begründet.

Daher meine Frage, würde man Jesus wirklich erkennen oder wären es lediglich die Umstände, der gesamte Kontext der Situation, die einem deutlich machen, dass es nur Jesus sein kann.

Besonders willkommen sind Menschen, die eine Nahtoderfahrung hatten und dort Jesus begegnet sind.

...zur Frage

Wie kommen Deja-vus zustande und warum weiß ich manchmal schon was gleich passiert.?

Ich hatte gestern wieder das mit dem Deja vu. Ist bestimmt jeden schoneinmal passiert.! Aber wie kommen sie zustande. Ich meine wir kennen unsere Zukunft gar nicht und sehen uns unbekannte Leute schon bevor man sie im realen sieht.!

Wie geht das.?

 

Und dann habe ich manchmal immer das Gefühl das ich weiß wie manches ausgeht. Z.B. bei DSDS konnte ich einfach so spüren das Sebastian raus war und das Marco auch rausfliegen wird.!

Wie geht auch sowas.?

 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?