Kann man beim Smartphone-Wizard bei der Einrichtung die Option Internetzugang überspringen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort


Bei der Ersteinrichtung will das Smartphone zwingend ins Netz.
Das kann es über seine eigene SIM-Karte (mobile Daten) oder per WLAN/Bluetooth etc.
Entsprechend sucht das Smartphone also auch nach WLAN-Netzen und zeigt die gefundenen Netze an.
Wenn es sich um 'fremde' Netze  (vom Nachbarn) handelt, dann kommst Du da natürlich nicht rein. Schon gar nicht mit der SIM-Pin der Prepaid-Karte.
Das weiß aber das Smartphone nicht, deshalb solltest Du WLAN am Smartphone dann einfach abschalten.


Ich wollte eben dann mit dem Handy online und bekomme nur Edge. Liegt das nun am Empfang,

Das Netbook hat in der Regel die bessere Empfangstechnik (Antenne) d.h. es kann durchaus sein, dass es besseren Empfang hat.
Du hast nicht zufällig ein China-Import oder Ami-Smartphone ?
Die unterstützen nämlich z.T. die europäischen Frequenzen nicht.

Ansonsten könntest Du das Netbook vielleicht als Hotspot benutzen.
D.h. das Netbook stellt die Internet-Verbindung per Datenfunk her und gibt diese Verbindung per WLAN / Bluetooth für das Smartphone frei ...


Ah, also brauche ich gar kein Wlan, um ins Netz zu kommen. Es reicht meine Prepaidkarte mit der Flat?

Sorry, aber ich bin einfach hundsdämlich, was Smartphones betrifft.  :(

Habe gerade mein Erstes. :(

Ich teste mal was:

Da ich im Souterrain wohne, liegt es vielleicht mit daran....obwohl andere Geräte, wie mein Netbook, hier im Raum Empfang bekommen.

Ich gehe aber mal gleich mit dem Handy ein paar Meter raus, was dann ist...

Ach ja, ich habe ein Motorola X force.

0
@fragantor


Ah, also brauche ich gar kein Wlan, um ins Netz zu kommen. Es reicht meine Prepaidkarte mit der Flat?

Richtig.
Internet geht per "Mobiler Daten" (d.h. GSM,UMTS,LTE) per WLAN oder Bluetooth.
Das Smartphone wird - wenn WLAN grundsätzlich verfügbar ist - immer zuerst versuchen eine WLAN-Verbindung herzustellen, weil man klassischerweise per "Mobiler Daten" immer nur ein bestimmtes Kontingent hat, während man im heimischen WLAN idR. schneller und ohne Volumenbegrenzung unterwegs ist.

Immer mehr Läden bieten ja auch kostenlose WLAN-Hotspots an, d.h. innerhalb des Ladens kannst Du Dein Kontingent 'schonen', in dm Du per WLAN 'surfst'.
Du solltest aber darauf achten, dabei keine persönlichen Daten im Klartext zu übertragen, weil der HotSpot-Betreiber grundsätzlich mitlesen kann.


Ach ja, ich habe ein Motorola X force.

Ein nicht ganz billiges 'Einsteiger'-Gerät ...
Wie viele GB hast Du den im Monat mit der PrePaid-Karte ?
Wenn Du mit dem Smartphone unterwegs bist, und 'mobile Daten' nicht explizit ausschaltest, sind schnell mal 200-300 MB pro Monat drin, ohne dass Du wirklich viel machst ...


0

Was möchtest Du wissen?