Kann man beim Saisonkennzeichen die Versicherungsmonate wechseln?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, Du kannst jederzeit von Saisonkennzeichen wieder auf ein normales Kennzeichen wechsel oder den Saisonzeitraum ändern lassen.

Du brauchst aber ein entsprechendes neues Kennzeichen und eine entsprechende eVB Nummer Deiner Versicherung.

Die Ummeldegebühren betragen mit Kennzeichen so ca 30 EUR, ich habe das vor 1,5 Jahren mit meinen Zweitmotorrad auch gemach (von Saison auf Ganzjahreskennzeichen).

Die Fahrt zum Zwecke der Zulassung kannst Du auch mit dem alten saisonkennzeichen machen, auch wenn jetzt gerade der Stillegungszeitraum ist.

Saisonkennzeichen gelten im Stillegungszeitraum als zugeteilte Kennzeichen im Sinne des §10(4) FZV (Fahrt mit ungestempeltem Kennzeichen zur Zulassungsstelle)

Du wendest dich an deine Versicherung und schildest die Situation.

Dort bekommst du dann  eine entsprechende "EVB-Nummer".

Damit kannst du dann bei der Zulassungsstelle den Saisonzeitraum erweitern.

Deine Fahrzeugpapiere müssen ja entsprechend geändert werden und du bekommst ein neues Nummernschild.

Bestell dir hier ein neues Kennzeichen, genau wie deni altes nur eben ohne Saisonmonate.

http://www.kennzeichenprofis.de/

Gib der Versicherung bescheid das du das ganze Jahr über fahren willst.

Dann rennst du zur Zulassungstelle mit deinem alten Kennzeiche das ungültig gemacht wird

Auf deinen neuen Kennzeichen kommen dann die neuen Plaketten drauf.

Unterlagen nicht ergessen (letzter Tüv-Bericht, FAhrzeugschien, Versicherungsnummer, Geld, ales und neues Kennzeichen)

Hi,

du kannst doch einfach deinen Versicherungsvertrag anpassen. Sowas sollte recht schnell gehen. Dann noch neue Kennzeichen machen lassen und los gehts ;)

Grüße

Anruf genügt!  Evb vergeben lassen, Zulassungsstelle aufsuchen, Kennzeichen anbringen, löhnen, Fertig!

Was möchtest Du wissen?