Kann man beim PC den belüfter rauß tun und ein Wasserkühler einbauen der aber an eine Wasserleitung angeschlossen ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, das geht. Ergibt aber keinen Sinn. Durch einen Wasserhahn im Haushalt etwa 10-15 L/min. Damit könntest du bei nur einem Kelvin Temperaturerhöhung etwa 600 W Leistung abführen. Absoluter Overkill für einen PC. Zudem verursacht es unnötige Kosten durch den Wasserverbrauch und das Abwasser.

Und schlußendlich... warum so etwas kostbares wie Trinkwasser verschwenden, wenn es technisch funktionierende Lösungen gibt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Wasserkühlung funktioniert normalerweise mit einem geschlossenen Kühlkreislauf im PC, eine wasserkühlung mit Wasserleitungsanschlüssen habe ich noch nie gesehen, könnte aber funktionieren, falls sich das Wasser für die Kühlkörper der Wasserkühlung eignet.

Allerdings brauchst du ja dann auch nen Wasser und nen Abwasserrohr neben deinem PC und dein Wasserverbrauch steigt auch in die Höhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du willst den Kühler ans Normale Wassernetz anschließen ?

Das ist zwar Theoretisch möglich, sorgt auch dafür das du keinen Radiator bauchst.

Nachteil ist nur das du damit hart die umwelt vergewaltigst und eventuell je nach durchlauf und Wasserpreis auch deinen Geldbeutel.

Außerdem wirst du ein Problem mit Kalk, Luftblasen und Errosion haben


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?