Kann man beim Kindle paperwhite Bücher aus anderen shops hinzufügen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Amazon Kindle ist ein geschlossenes System.
Kindle Reader können nur Ebooks im Amazon-eigenen Format "Mobi / AZW" lesen und NICHT das handlesübliche Standardformat "ePub", das es in allen anderen Ebook-Shops und in der Onleihe der Stadtbibliotheken gibt.
Amazon will auf diese Weise erreichen, dass die Kindle-Nutzer ihre Ebooks ausschließlich bei Amazon beziehen und keine anderen Quellen nutzen.
Die anderen Ebook-Quellen können nur mit den anderen Ebook-Readern (Tolino, Pocketbook, Kobo, ...) genutzt werden - nicht mit Kindle :-(

Diese Abschottung von Amazon hat dazu geführt, dass es Im Prinzip 2 getrennte "Ebook-Welten" gibt (Amazon Kindle und der Rest der Welt) und diese beiden "Welten" sind NICHT miteinander kompatibel - leider :-(
So viel zur Theorie.

In der Praxis kann man die "Trennung überwinden", in dem man mit dem kostenlosen Programm "CALIBRE" das Format von Ebooks konvertiert in das Format, das man für seinen Ebook-Reader braucht.
Also wenn man z.B. ein Kindle Ebook mit einem Tolino lesen möchte, dann muss man das Format des Kindle Ebooks mit Calibre umwandeln in das ePub-Format.
Umgekehrt, wenn man ein Ebook im ePub-Format mit einem Kindle lesen möchte, muss man das Ebook mit Calibre umwandeln ins mobi-Format.
Eine Einschränkung gibt's leider dabei: Bei kopiergeschützten Ebooks funktioniert das Konvertieren NICHT mit der "legalen" Calibre-Version.
Um kopiergeschützte Ebooks in ein anderes Format zu konvertieren, bräuchte man ein zusätzliches Plugin für Calibre und damit bewegt man sich leider am Rande der Legalität.

Was möchtest Du wissen?