kann man bei untergewicht unfruchtbar werden?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo .... ich habe 12 Jahre unter nervlich bedingter MAgersucht gelitten...ich esse seit 2 jahren wieder normal,habe 10 kg zugenommen aber ich bin unfruchtbar,also es ist nicht so dass es sich durch Gewichtszunahme und dauerhaftes normales Essen wieder normalisiert.Ich bekomme die Regel nie wieder und ich bin sozusagen in den Wechseljahren!Mit 28.Mit der Pille haben wir auch versucht es wieder herzustellen ,da kam die Regel aber wenn ich sie nach einem Jahr abgesetzt habe war alles noch beim alten mit meinen Hormonen.Da ich aber die Pille nicht vertrage bekomme ich Hormone die man in den Wechseljahren bekommt zum auf die Haut schmieren damit meine Knochen nicht auch noch hin werden.Tja ich habe ein Kind und das grenzt schon an ein Wunder denn ich hatte die Magersucht ja schon mit 17.Es war einfach zu lang dass ich das hatte...Ich hoffe nur dass ich das was ich jetzt bekommen habe ,vertrage.liebe Grüsse

Vermutlich wird sich Dein Körper mit der Zeit wieder stabilisieren. Wichtig erscheint mir aber, dass Du so etwas grundsätzlich mit Deinem Therapeuten (den Du hoffentlich hast) und vor allem mit Deinem Gynäkologen besprechen solltest. Alles Gute für Dich!

Wenn Du starkes Untergewicht hast und Deine Periode ausbleibt, hast Du ja keinen Eisprung, Du kannst also nicht schwanger werden. Aber der 2. Teil Deiner Frage ist berechtigt: "würde sich das mit einer gewichtszunahme wieder normalisieren?" Ja, ja, und noch mal ja. So bald Du zunimmst und sich Deine Periode wieder einstellt, kannst Du auch schwanger werden. Geh doch bitte einmal zu Deinem Gyn und lass Dich von ihm untersuchen und frag ihn auch noch einmal danach. Besser ist besser - und er ist der Fachmann/arzt für solche Fragen

So weit ich weiß kann man durch starkes Untergewicht unfruchtbar werden. Viele Frauen, die an Magersucht oder Bulemie leiden, können keine Kinder mehr bekommen (nur als Herleitung gemeint)! Ob dies allerdings so bleibt, auch wenn man wieder an Gewicht zulegt, kann ich nicht beantworten. Kommt wahrscheinlich auch auf den Grad des Untergewichts an.

Trotzdem solltest du wahrscheinlich grundsätzlich daran arbeiten Gewicht zuzulegen, wenn du untergewichtig bist und zwar unabhängig von Kinderwunsch! Denn nicht nur Unfruchtbarkeit ist eine Folge von dauerhaften Untergewicht! Viel Glück!

es kann gut vorkommen dass sich bei extremen Untergewicht der Körper soweit verändert , dass es tatsächlich nicht mehr möglich ist, schwanger zu werden. viele magersüchtige Frauen haben zb auch keine Periode mehr. Ob sich das mit einer Gewichtszunahme wieder normalisiert kann ich Dir leider auch nicht sagen.

vielleicht mags Du mal hier nachschauen ob du Antworten findest. http://www.hungrig-online.de

Alles gute Dir

nisl8 08.10.2008, 14:11

danke danke danke !!!!! ganz lieb ! von euch allen!!!!

0

Es wird sich nicht nur mit dem Gewicht normalisieren, sondern auch mit der Psyche. Beides ist wichtig. Das Gewicht ist in den meisten Fällen nur Ausdruck der Psychischen Verfassung.

Ja!

Auch Mangelerscheinungen wie z.B. eine einseitige Ernährung oder unzureichende Vitaminzufuhr können Unfruchtbarkeit hervorrufen.

Dein Körper kämpft um primäre Lebensfunktionen -- notfalls auch zu Lasten der sekundären. I.d.R. schützt er alles innen- und zentralliegende am meisten; daher erfolgt die körpereigene Unterversorgung auch von außen nach innen (also zuerst Haut und Haare, später Schleimhäute und Zahnfleisch, dann Muskeln und ganz zum Schluß innere Organe in der Reihehnfolge ihrer aktuellen Wertigkeit fürs Überleben).

bei starken Untergweicht sehr starken Übergewicht ist statistisch die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden geringer

Ja natürlich Kachexie kann genauso wie Adipositas zu Unfruchtbarkeit führen.

Du solltest Dich vielleicht mal von deinen Hausarzt untersuchen lassen (Blutabnahme usw.) und dann einen Bewegungs- und Ernährungsplan aufstellen mit Hilfe eines Ernährungsberater .

LG Wolpertinger

Wolpertinger 08.10.2008, 13:41

PS: durch eine Normalisierung deines Gewichts, stellt sich normalerweise auch deine Periode wieder ein.

0

In extremen fällen ja, aber meistens ist das auch vorbeigehend.

Was möchtest Du wissen?