Kann man bei teuereren Fahrrädern den Lenker verstellen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Heutige sog. Aheadvorbauten lassen sich nicht mehr einfach in der Höhe verstellen, wie frühe Modelle bis Anfang der 90er Jahre. Du kannst die Lenkerhöhe minimal durch Zwischenstücke (spacer) verändernt, soweit die Länge des Gabelschaftes dies zulässt. Andernfalls hilft nur ein Austausch des Vorbaus oder des Lenkers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verstellen lässt er sich immer.

  • Du kannst ihn drehen, direkt in seiner Klemmung, immer.
  • Du kannst ihn wenden.
  • du kannst ihn rauf und runter stellen. Wie schon geschrieben, geht das bei der Ahead-Technik nur eingeschränkt und mit Spacern.
  • Wenn du einen verstellbaren Vorbau hast, kannst du ihn nach vorn klappen (sportlicher) oder nach oben (bequemer). Verstellbare Vorbauten gbt es sowohl für Ahead als auch für die Standardtechnik. Bei Neurädern findet man sie an Trekkingrädern, und zwar nicht an den billigen.

Verstellbarer Ahead-Vorbau:

http://www.fahrradgigant.de/image-o/Humpert-Vorbau-Xtasy-28-6mm---120-sw-Humpert-Vorbau-A-Head-28-6mm-verstellbar__200906-01.jpg

Fahrradfans mögen verstellbare Vorbauten nicht so. Die wissen, wie sie sitzen wollen und nehmen lieber gleich einen passenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?