Kann man bei Tchibo ein defektes Gerät auch ohne Kassenbon umtauschen bzw. zur Reparatur abgeben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn der Artikel eindeutig von Tschibo ist, geht das ohne Probleme.

Ich habe mal einen Hochstuhl dorthin zurückgebracht, den hatten wir zur Taufe bekommen, und 4 Monate später ist die Sitzplatte herausgefallen (während meine Tochter drin saß, es ist aber nichts passiert, ich konnte sie auffangen). Den Stuhl konnte ich ohne weiteres wieder abgeben und habe das Geld zurückbekommen, obwohl ich keinen Bon hatte, da es sich ja um ein Geschenk handelte.

Wenn es eindeutig von Tschibo ist, und wenn du irgendwie nachweisen kannst, daß die Gewährleistung noch nicht abgelaufen ist, muß Tschibo, - sonst kann Tschibo kulanterweise.

Tja, wenn du irgendwie beweisen kannst, dass das defekte Gerät zu einem bestimmten Zeitpunkt angeschafft wurde (Kartenzahlung, Zeuge) dann dürfte das keine großen Probleme machen.

Und wenn das Teil noch kein halbes Jahr alt ist, dann müsste die Abwicklung durch die gesetzliche Gewährleistung auch funzen. Was diese Gewährleistung bedeutet findest du hier: http://www.eastcomp.de/gewaehrleistung-garantie.htm

Auf jeden Fall solltest du dort reklamieren, wo du auch das Gerät gekauft hast.

das hängt ganz alleine von der Kulanz des Ladens ab respektive des Verkäufers...

weil ICH muss nachweißen, daß ich den Artikel dort und da gekauft habe, allerdings reicht auch eine rechtsverbindliche Erklärug eines Mitkunden aus

Was möchtest Du wissen?