Kann man bei Scheibenaustausch wegen Steinschlag über Vollkasko laufend seine alte Scheibe behalten, um sie zu verkaufen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also zunächst ist nicht die Voll- sondern die Teilkasko für Glasschäden zuständig. Des weiteren bist du verpflichtet, den Schaden so gering wie möglich zu halten. Bedeutet: Wenn die Reparatur möglich ist, dann wird nicht die ganze Scheibe getauscht. Hinzu kommt, sollte die Scheibe getauscht werden, dass die alte Scheibe streng genommen dann der Versicherung gehört und die Werkstatt im Auftrag der Versicherung die Scheibe entsorgt. Würdest du trotzdem einen Weg finden, die Scheibe zu behalten, zu reparieren und anschließend zu verkaufen, dann stünde der Erlös der Versicherung zu, auch wenn es sehr schwer wäre, so einen Vorgang nachzuvollziehen.

Erschwerend kommt aber noch dazu, dass die Scheiben eingeklebt sind und sich nicht so einfach ohne Beschädigung ausbauen lassen. Also spätestens durch den Ausbau der Scheibe wird die Reparatur unmöglich, es sei denn, die Werkstatt lässt sich so viel Zeit und macht sich die Mühe, sie heil auszubauen. Das kann aber nicht nur keiner garantieren, der Zeitaufwand und damit die Kosten der Werkstatt stünde in keinem Verhältnis zum Wert der Scheibe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jumik85
07.03.2017, 21:46

Da der Schaden im Sichtfeld ist, muss die Versicherung das übernehmen und ich habe eine kleine Selbstbeteiligung. Und weil der Schaden nicht zu 100% reparabel ist, wie ich bereits beschrieben habe, sollte man schon die Scheibe austauschen zumal das ein relativ neues Auto ist und damit der Wertverlust höher wäre bzw. der Wiederverkaufswert geringer wäre. Außerdem zahle ich ja regelmäßig in die Versicherung ein. Also kann ich davon auch Gebrauch machen, wenn's Not tut. Vollkasko beinhaltet auch Schäden durch höhere Gewalt sprich Steinschlag.

0

Erstmal vorweg...

Carglass vertickt keine ausgebauten Scheiben sondern entsorgt diese.

Außerdem "retouchiert" dir kein Carglass Monteur einen Steinschlag bei einer ausgebauten Scheibe. Entweder die Scheibe wird repariert oder ausgetauscht. Du bekommst auch so einfach keine neue Scheibe wenn eine Reparatur möglich ist.

Vergiss dein "Plan" du bekommst eh kein Geld für eine alte Scheibe  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jumik85
07.03.2017, 23:15

Dann habe ich mit retouchieren das falsche Wort gewählt. Ich meinte auch reparieren. Aber du siehst ja, das ich einfach so eine neue Scheibe bekomme. Vollkasko machts. Und der Stein ist winzig und noch nicht mal richtig durch, aber halt im Sichtbereich. Das ist entscheidend.

0

Diese Frage solltest du mit dem klären der die Scheibe wechselt.

Die Versicherung hat besseres zu tun als alle Scheibentauscher zu überwachen, was die denn mit einer ausgebauten Scheibe machen!

Was schon mal irgendwo eingebaut war verliert sehr schnell an Wert

eine Glasscheibe die schon ein paar Jahre alt gehört bestimmt dazu!!

LG Opa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kommt in den recycling müll , alles andere ist geldgeiler betrug . allein der gedanke ist ....... !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll denn jemand mit so ner kaputten Scheibe anfangen wollen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jumik85
07.03.2017, 23:11

Wenn die repariert ist, ist da nur noch ein kleiner optischer Schaden. Wenn jetzt jmd dringend ne gebrauchte, günstige Scheibe braucht, weil seine richtig kaputt ist.

0

Was möchtest Du wissen?