Kann man bei Proteinshakes statt normaler Milch Mandelmilch oder Sojamilch benutzen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Ich habe als Anfänger Unmengen Proteinshakes gemischt , stelle die Notwendigkeit aber grundsätzlich in Frage. Laut dem American College of Sports Medicine (immerhin das renommierteste Sportinstitut der Welt!) und vielen anderen seriösen Institutionen sind Supplements (Shakes ect.) für ganz normale Breitensportler absolut nutzlos und machen nur bei Profiathleten Sinn. Das nötige Protein für den Muskelaufbau bekommt man durch eine ausgewogene Ernährung mühelos! Bei einem Profi oder einem Amateur jenseits 15 Stunden Training die Woche stellt sich die Frage natürlich anders. Du bist Vegetarier? Hier mal ein Beitrag des stärksten Mannes Deutschlands - der ernährt sich auch pflanzlich und ist auf Eiweiß spezialisiert. Alles Gute.

youtube.com/watch?v=6RD7po3sIs4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
HontaYO 14.09.2015, 10:45

Prima Antwort - DH ! :)

1

Ja. Allerdings enthält Soja Östrogen. Ich weiß nicht, ob du männlich oder weiblich bist, aber übertreiben würde ich es mit Sojamilch nicht. Alle anderen pflanzlichen Drinks, die als Milchersatz fungieren, kann ich wärmstens empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Proteinshakes sind eh Quatsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht auch mit Wasser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar schmeckt sogar besser finde ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?