Kann man bei OpenOffice eine Fußzeile so einstellen, dass das ganze Format nicht geändert wird (Brauche Seiten Zahlen)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi! Nein, eine Fusszeile hat einen "festen Bereich" auf der Seite und wenn Du die nachträglich einfügst, dann wird vorhandener Text quasi auf die nächste Seite verschoben - aus diesem Grund lohnt es sich beim nächsten Mal die Fusszeile einfach vorher anzulegen.

Du hast zwei Optionen:

1. in den sauren Apfel beissen, Fusszeile anlegen und den Text neu ausrichten. Im Zweifel einfach Seitenwechsel einfügen.

2. die Seitenzahl wird erzeugt über Menü EINFÜGEN FELDBEFEHL SEITENNUMMER - das muss nicht zwingend in einer Fusszeile sein, kannst Du auch manuell machen, indem Du den Cursor an die entsprechende Position setzt und das Einfügen durchführst. Aktiviere unter ANSICHT den Schalter MARKIERUNGEN, dann wird die Seitenzahl grau unterlegt und Du erkennst diese. Nachteile: musst Du auf jeder Seite einzeln machen und es verschiebt sich, falls Du noch Text einfügst.

Es bleibt "Pest oder Cholera" weil beides mit manueller Arbeit verbunden ist. Ich würde aber Option 1. nehmen weil das weniger Folgeprobleme veruracht. Gruss Don

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hättest zuerst die Fußzeile einfügen müssen. Da die Fußzeile Platz braucht, muss sich alles verschieben. Gib mal in die Hilfe Hurenkind ein. Beschäftige dich mal mit Schusterjunge und Hurenkind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?