Kann man bei Online-Umfragen wirklich Geld verdienen oder ist das Abzocke?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja und Ja.

Man verdient bei den meisten Anbietern wirklich Geld. Das ist schon mal nicht falsch.

Leider kann man auch zu einem gewissen Grad von Abzocke sprechen. Denn egal welcher Anbieter, die Entlohnungen fallen sehr überschaubar aus. Cent-Beträge bis maximal wenige Euro für eine erfolgreiche Teilnahme an einer Umfrage. Meist erfährt man erst nachdem der Fragebogen schon zu einem Drittel ausgefüllt wurde, dass man nicht zur Zielgruppe der Umfrage gehört, oder schon genug Stimmen aus dieser Personengruppe zusammengetragen wurde. Damit entfällt die Entlohnung, da die Umfrage nicht beendet werden konnte. Schätzungsweise klappt es bei jeder vierten, fünften Umfrage mal dass man sie bis zu Ende ausfüllen kann. Zeitaufwand? 20 bis 30 Minuten in vielen Fällen. Am Ende erzielt man im Monat oft einen Stundenlohn, der nicht einmal dem Mindestlohn nahe kommt. Mehr als ein ein- bis gerade so zweistelliges Taschengeld für mehrere Stunden Arbeit im Monat
 ist nicht zu erwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Der Expertenantwort der Community" kann ich weitgehend zustimmen. Allerdings habe ich 2 Anbieter von bezahlten Online Umfragen, die einen durchschnittlichen Stundenlohn von 10 Euro anbieten und auch bezahlen. D.h eine Umfrage die mit 15 Minuten Dauer projektiert wird, wird mit Euro 2,50 entlohnt. Bei insgesamt 3-5 Panels bei denen ich regelmässig mitmache komme ich so im Monat auf EUR 30 - 50. Diese Panels haben auch noch tiefe Auszahlungsgrenzen und zahlen auf Bankkonto oder via Paypal aus. Mehr gerne via Nachricht

Hatte auch mal bei ein paar Portalen mitgemacht, bei denen nach gefühlten 10 Minuten ein Screenout kam - in dieser Zeit hatten die schon eine halbe Umfrage durch - keine Bezahlung - sh.t !

Da mache ich nicht mehr mit fertig, ausserdem waren es da wirklich nur Cent Beträge. Ab und zu hilft auch die AGB (ja ich weiss, Horror) zu lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, kann man durchaus, aber das sind Centbeträge oder höchstens mal ein Euro.

Ich kenne diverse Leute, die beim EntscheiderClub mitmachen. Die haben öfters Aktionen, wo man für Empfehlungen Geld bekommt. Soll wohl ganz gut sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, kann man. Ob es reicht, um Sinn zu machen, eher nicht. Und regelmäßig ist es auch nicht, d.h., keiner kann dir sagen, wieviele Umfragen zu welchen Konditionen du machen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei dem richtigem Anbieter kann man das in der Tat! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxAventadorxX
12.05.2016, 21:30

Was wäre denn ein richtiger Anbieter?

0

Was möchtest Du wissen?