Kann man bei Mangelernährung ausgeprägte Muskeln besitzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Doch das Komische ist dass ich schon sehr früh sehr viel mehr Muskeln als die anderen aufweisen konnte. 

Da spielt halt die Ernährung mit. Und : Wir haben alles was wir zum Wachsen brauchen mehr als reichlich in der normalen Nahrung. 

ob ich meine Wachstumsschübe schon durch schlechte Ernährung verpasst habe

Genau das kann deshalb kaum der Fall sein. Und weiter? Da kann noch etwas kommen - mit Glück  sogar viel. Das Wachstum geschieht nie kontinuierlich und gleichmäßig sondern verläuft immer in mehr oder weniger starken Schüben. Wann diese Wachstumsschübe stattfinden und wie heftig sie ausfallen orientiert sich auch wieder an der Genetik. Mit 20 oder 21 verknöchern die Wachstumsfugen ( Epiphysenfugen) endgültig. Ausnahmen mit Schüben bis 24 sind belegt, alles Gute.

Da du deine Ernährung mit der gegessenen Menge anderer vergleichst ist deine Frage von außen schwer zu beantworten. Berechne doch mal deinen body mass index(bmi) um zu gucken wo du stehst. Zu den Muskeln : Vielleicht hast du einen geringen Körperfettanteil, weshalb die Muskeln deutlicher zu sehen sind oder dein Körper "verwertet die Nahrung einfach besser". Ob du wächst hängt nicht nur von deiner Ernährung ab. Deine Größe und die Zeit wann deine Wachstumsschübe einsetzen sind genetisch festgelegt. Je nach Ernährung kann der Einsatz der Wachstumsschübe jedoch beeinflusst werden.Bei Wachstumsproblemen gehe am besten mal zum Endokrinologen (Hormonarzt) .

In deiner Kindheit meint wahrscheinlich den Zeitraum bis zu deinem 16 oder ?

Da du noch sehr jung bist und eh noch wächst kannst du den Körper leichter athletisch formen als ein erwachsener mit weniger Energieaufwand als ein solcher

=> Bei dir ist alles normal und du musst nur dafür sorgen dass die Muskeln nicht wieder verschwinden

Was möchtest Du wissen?