Kann man bei einer Glutenunverträglickeit beim Chinesen essen gehen?

5 Antworten

Unbedingt vorher mit dem Küchenchef sprechen!!! Wenn der keine Ahnung von dieser Unverträglichkeit hat, unbedingt ein anderes Lokal aufsuchen. Es reicht manchmal schon, wenn z.B. in den Backformen, vorher normales Mehl war! Da deine Freundin schon einige Jahre mit diese Geschichte lebt, laß sie entscheiden, dann gibts auch keine bösen Überraschungen!!! LG

Wie obige Antworten schon andeuten, kann man das nicht allgemein sagen. Gluten kann in vielen Produkten versteckt sein, allein wenn in der Produktsanlage auch andere Produkte verarbeitet werden, die Gluten enthalten. Ob das ein Problem ist, hängt dann auch davon ab, wie empfindlich Deine Freundin ist. Nachfragen sollte man auf jeden Fall bei Gerichten, die Sojasauce enthalten, da billige Saujasaucen oft Weizen enthalten.

Im Gegensatz zum Glutamat wird es beim Chinesen nicht extra zugesetzt. Wenn man allerdings als allergiker weiß, was man nicht verträgt, so kann man sich darauf bei der Bestellung einstellen oder ggf. rückfragen.

Ich würde ihr das nicht raten. Als Sohn eines chinesischen Kochs kann ich Dir sagen, dass viele Restaurants Weizenmehl als Verdickungsmittel für Soßen verwendet wird.

Am Schluss muss es natürlich heißen: "...für Soßen verwenden."

0

Was möchtest Du wissen?