Kann man bei einem normalen Blutbild feststellen ob man schwanger ist Habe seit dem 14.11 keine peri mein Hausarzt hat nur gesehen das ich folsäuremangel habe?

5 Antworten

Nein, man kann in einer Blutuntersuchung nur das finden, was man auch sucht. Ein Schwangerschaftstest gehört nicht routinemäßig dazu.

Folsäuremangel führt nicht zum Ausfall der Menstruation, es sei denn er ist Teil eines allgemeinen Nährstoffmangels wegen Unterernährung. Hast du denn Untergewicht/Magersucht?

Was ist nicht verstehe ist, warum du nicht einfach einen Schwangerschaftstest gemacht hast. Der wäre spätestens ab Ende Dezember aussagekräftig.

Und zuguterletzt: Solltest du tatsächlich schwanger sein, ist Folsäuremangel ganz, ganz schlecht. Der sich entwickelnde Embryo braucht Folsäure zur Entwicklung des Nervensystems. Deswegen empfiehlt man bereits bei Kinderwunsch die Einnahme von Folsäuretabletten.

Der normale Hausarzt wird das Blut nicht auf Schwangerschaft untersuchen (lassen), wenn man ihn nicht drauf aufmerksam macht (auch eine Urinprobe nicht). Wegen Folsäuremangel bleibt auch keine Periode aus. Aber das könnte ein Anzeichen für eine SS sein....

lass das unbedingt beim Frauenarzt abchecken, ob Du schwanger bist.


Du hast schon so oft die Befürchtung gehabt, dass du schwanger bist und nie war was. Trotzdem kann es natürlich sein, aber warum gehst du nicht zum Frauenarzt statt zum Hausarzt? Der hätte das längst feststellen können. 

Also: nicht immer hier fragen, sondern endlich mal zum Frauenarzt gehen! Dort kannst du dich dann auch gleich über eine sichere Verhütung beraten lassen!

Was möchtest Du wissen?