Kann man bei einem neu gekauftem W 8.1 Rechner W 7 installieren ohne dass Fehler auftreten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sofern Gerätetreiber für die Hardwarekomponenten vorhanden sind, ist auch ein reibungsloser Betrieb unter Windows 7 kein Problem.

OEM-Lizenzen stammen von Herstellern / größeren Firmen und unterscheiden sich gegenüber einer regulären Lizenz einzig dadurch, dass keine Beilagen (Verpackung, Anleitung, telefonischer Support durch Microsoft, manchmal Datenträger) vorhanden sind. Meist haben diese Lizenzen noch ein Branding, das in den Systeminformationen anstatt des "Windows Genue"-Logos eingeblendet wird und ab und an ist nur die kostenlose telefonische Aktivierung, nicht jedoch die Online-Aktivierung möglich. Davon abgesehen erhält man mit einer OEM-Lizenz ein ebenso vollwertiges Betriebssystem, das sich in keinem Punkt von einer regulären Lizenz unterscheidet. OEM-Lizenzen haben den entscheidenden Vorteil, dass sie oft um locker 50% billiger sind.

Du kannst auf einen Win8(.1) Rechner natürlich Win7 drauf machen. Einfach die Festplatte löschen, neu partitionieren und Windows 7 ganz normal installieren. OEM (=Systembuilder Version) ist eigentlich für die gedacht, die PCs bauen und diese dann zusammengebaut verkaufen. Zum Installieren hast du die DVD oder wie ist das gemeint?

Ja das geht wenn man Secureboot deaktiviert.

Aber warum willst du einen Schritt zurück machen?

Mit Windows8 hast du das bessere Systeme.

Wenn du das Startmenü wieder haben willst, installiere dir die kostenlose Classic Shell.

Steht doch schon da: "Weil ich einige Programme und Spiele habe die nicht mit Win 8 gehen bzw mit Macken wie zB kein sound, möchte jetzt nicht alle details schreiben, dauert lange." (schon probiert bei nem bekannten) Weil ich mit bestimmten Sachen arbeite/spiele. Falls ich mal W8 brauche dann installier ichs. Im moment ist es dasselbe als hätte ich mac statt pc.

0
@Jerro

Aha weils bei nem bekannten nicht läuft.

0
Weil ich einige Programme und Spiele habe die nicht mit Win 8 gehen bzw mit Macken wie zB kein sound

Steht da was von Startmenü? ;)

2
@Limearts
Steht da was von Startmenü? ;)

Das ist das einzige was wirklich einen Unterschied aus macht.

Wie man auch in seinem Kommentar sieht. Anscheinend nichts probiert, und kennt Windows 8 nur von "einem bekannten" wo es "mal getestet" wurde und dann nicht ging.

Also klassischer Fall von Angst vor Windows 8.

0
@Havege

der unterschied ist auch: Programme installiert die mit w7 funktionieren und mit w8 fehlermeldungen oder programm geht nicht. bei nem spiel zb fehlt der sound. ein spiel geht garnicht. w8 ist dasselbe wie mac statt pc nehmen. ich will meine bisherigen programme weiter benutzen, brauch jedoch nen stärkren pc, nen neuen, hab nen guten gefunden, doch der hat das w8. ich brauch nen pc mit dem ich arbeiten kann, keinen bei dem nichts altes geht. dasselbe hatte ich mit 98, xp und vista. habe von jedem betriebssystem seit w 3.1 jeweils nen rechner / laptop, weil ich die spiele klassiker sammele und hin und wieder auch mal die ganz alten spiele, die nicht mit dem folge betriebssystem geht. und im moment hab ich keinen bedarf für w8. wenn ich mal was neues verwenden werde dann nehm ich noch nen w8 rechner. soll man sich mit unnötigen fehlern auseinandersetzen nur weils neu ist? nein danke. außerdem bin ich nicht dagegen.

0
@Havege

jedes betriebssystem hat vor- und nachteile und ist zu was bestimmten zu gebrauchen und zu was bestimmten nicht. das hat nichts mit umstieg zu tun.

0

Viele neue Computerkomponenten und insbesondere ganze Laptops (z.B. von Asus, Toshiba) stellen keine Treiber mehr für Windows 7 bereit. Also vorher überprüfen, ob Treiber für die Komponenten des gewünschten Computers bereitstehen.

Was möchtest Du wissen?