Kann man bei einem Dispo von -2000 Euro,nochmal um 600,-Euro den Dispo erhöhen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein kleiner Überbrückungkredit ist ratsamer als die Dispo zu erhöhen! Die Überziehung wird immer da sein. Wenn sie die 2000 schon ausgereizt hat - evtl. nur beschränktes Einkommen hat - dann wird auch die Sparkasse mit sich nicht reden lassen. Plan aufstellen mit ausstehenden Rechnungen, Einkommens und Kostenplan - damit zum Berater gehen, eine Lösung ausarbeiten lassen. Es geht hier um vergleichsweise wenig Geld, aber so fängt die Ver- und Überschuldung an sich in das Unermeßliche zu entwickeln... LG, Nx.

Danke für die Auszeichnung! Viel Glück!

0

In der Praxis: Der Bankmitarbeiter wird seinen Ermessensspielraum ausschöpfen und seine Kundin zum tollen "Finanzcheck" bitten. Eventuell wird die Erhöhung des Dispos dann mit einem Sparvertrag (z.B. Deka-Fonds) verbunden. Ist zwar verboten, passiert aber.

Ich würde auf jede Fall das Gespräch suchen. Kann erstmal nicht schaden. Auf "unmoralische Angebote" würde ich mich aber nicht einlassen. Dass der Dispo aufgrund der hohen Zinsen vielleicht nicht die beste Alternative ist, versteht sich von selber..

kommt auf die bank an, normalerweise richtet sich das nach dem einkommen deiner freundin. wenn sie monatlich nur 500 euro verdient denke ich das die bank das nicht machen wird.

versuchen kannst du es natürlich einfach mal mit dem berater verbinden lassen.

Dispo erhöhen Sparkasse (kostenpflichtig)?

Habe bereits ein Dispo bei der Sparkasse. Wollte es jetzt online erhöhen & zum abschließen steht dort “Kostenpflichtig beantragen”.

Ist damit gemeint, dass wenn man den Dispo, benutzt diese sogenannten Dipso Zinsen auftreten, oder eine einmalige Gebühr von 1€ oder so.

Hab bisher diesbezüglich nicht auf der Seite der Sparkasse gefunden und Google spuckt auch nichts aus.

Jemand ne Ahnung 🙄🤔

...zur Frage

Konto im Minus, Dispo gekündigt, komme nicht an mein Geld heran!

Hallo!

Ich bin mit 2000€ bei meiner Sparkasse im Minus. Bis diesen Monat lief ein Dispokreditrahmen von 2500€.

Nun bin ich unglücklicherweise gekündigt worden und gleichzeitig wurde mir von der Sparkasse der Dispo auf 500€ gekürzt.

Das heisst das ich (zum Glück) gerade noch die Miete bezahlen konnte, denn danach kam ich an mein letztes Gehalt nicht mehr ran.

Jetzt stehe ich da, ohne einen Cent, ohne Essen und die Rechnungen läppern sich.

Mein Termin bei der Sparkasse ist erst nächste Woche.

Frage:

  • was kann ich mit der Sparkasse da vereinbaren? Eine direkte und vollkommene Ablösung des Dispos über einen Umschuldungskredit wird denke ich nicht möglich sein

  • was gibt es noch für andere Möglichkeiten? Konto bei einer anderen Bank eröffnen und gleichzeitig einfach erstmal monatlich die 50 € Zinsen für die Sparkasse zahlen, bis ich einen neuen Job habe?

Vielen Dank!

...zur Frage

Wieso kann ich in minus mit meinem Girokonto gehen?

Hallo,

ich habe derzeit ein kostenloses Girokonto bei der Sparkasse. Leider bin ich schon öfter mal ins minus geraten, obwohl ich eigentlich immer sehr darauf achte nicht ins minus zu kommen. Wenn ich im Supermarkt einkaufen gehe, dann bezahle ich meistens mit Karte. Manchmal muss ich an der Kasse unterschreiben und das Geld wird zwei Tage später von meinem Konto abgebucht, wenn ich aber kein Geld auf dem Konto habe, dann wird das Geld trotz alle dem von meinem Konto per Lastschrift abgebucht. Bin ich aber an der Kasse und muss den pin eingeben, dann wird es nur abgebucht bzw wird die Zahlung nur akzeptiert, wenn man ich Geld auf dem Konto habe. Vor drei Tagen hatte ich leider kein Geld mehr auf dem Konto, war schon 10€ im minus und habe bei einem Supermarkt mit Karte gezahlt, musste mein Pin eingeben und die Zahlung erfolgte. Warum ging das trotzdem obwohl ich im minus war? Bekomme derzeit BAföG, habe kein Dispo oder sonstiges. Danke im Voraus für die Antworten:).

...zur Frage

Sparkassen-Dispo

Hallo ihr Lieben!

Vielleicht kennst sich jemand aus mit dem Sparkassen-Dispo. Ich habe von Anfang an ein Dispo gehabt ohne es jemals eingerichtet zu haben. Ich konnte also 100 Euro ins Minus gehen. Bis dato hatte ich nie Probleme damit, doch nun konnte ich wegen nicht ausreichender Deckung bestimmte Rechnungen nichit zahlen. Nun ist mein Konto wieder ausreichend gedeckt, aber ich habe festgestellt, dass ich nicht mehr in diesen 100-Euro Minus Bereich gehen kann.

Die Sparkasse hat mich selbst aber nicht davon in Kenntnis gesetzt. Und nun steh ich etwas doof da.

Was kann ich da jetzt am besten tun?

...zur Frage

Geld vom Sparbuch auf Girokonto telefonisch überweisen?

Hallo, ich kann zur Zeit kein Geld mehr abheheben weil mein Dispo überzogen ist.Ich bin bei der Sparkasse aber zur zeit nicht vor Ort und habe da ein Girokonto und auch ein Sparbuch. Das Sparbuch befindet sich bei meinen Eltern,komme ich jetzt nicht dran.

 Gibt es eine Chance telefonisch was zu überweisen? Ich stelle mir das so vor,dass wenn ich da Anrufe mit meiner Nummer vom Girokonto das die dann einen Überblick haben was ich noch für Konten habe. Während ich das schreibe hört sich das schon so an wie wenn es nicht geht, aber vielleicht ja doch ?

...zur Frage

was braucht man für ein Dispo bei der Sparkasse ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?