Kann man bei einem befristeten Arbeitsvertrag von einem "ungekündigten Arbeitsverhältnis" sprechen?

6 Antworten

Strittig, würde sagen, solange du dich nicht in den letzten drei Monaten befindest, ja. Bis drei Monate vor Ablauf des Vertrages muss dich nämlich der Arbeitgeber darüber informieren, ob er dich weiterbeschäftigt oder nicht. Bis zu diesem Zeitpunkt wäre das m.E. ein ungekündigtes Arbeitsverhältnis.

Grüße, Loner

''Bis zu diesem Zeitpunkt wäre das m.E. ein ungekündigtes Arbeitsverhältnis.''

M.E. auch danach (bis zum letzten Tag ;), da ja - genaugenommen - keine Kündigung (bei Befristung) ausgesprochen werden muss.

0

Selbstverständlich kann man das. Ein befristeter Arbeitsvertrag ist ein bestehendes und - sofern dein Chef keine Kündigung ausgesprochen hat - ungekündigtes Arbeitsverhältnis.

Allein die Tatsache, dass der Vertrag auf eine bestimmte Zeit befristet ist, bedeutet nicht, das du in einem bereits gekündigten Arbeitverhältnis stehst.

Das tust du nur in dem Moment, wo du von deinem Chef entweder mündlich oder schriftlich die Kündigung erhälst. Befristete Arbeitsverhältnisse sind genauso ungekündigte Arbeitsverhältnisse wie unbefristete

der Klarheit halber sollte man auf die Befristung hinweisen

Alte Abmahnung trotz neuen Arbeitsvertrag?

Guten morgen liebe Leute, wer kann mir helfen? Ich habe in der Ausbildung eine Abmahnung bekommen. Ich habe meine Lehre abgeschlossen und an einem anderen Standort meiner Firma einen befristeten Arbeitsvertrag bekommen. Dieser lief aus und ich hab erneut den Standort gewechselt und einen neuen unbefristeten Arbeitsvertrag bekommen. Nun meine Frage eigentliche Frage, ist jetzt die Abmahnung noch da, oder ist die Aufgrund der neuen Arbeitsverträge oder so verfallen?

Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

kündigen wegen umschulung?

ich habe kurzfristig von der drv eine umschulung (6mon.) bewilligt bekommen,wegen gesundheitlichen problemen. sie beginnt am 19.04.2010. ich bin aber noch in einem ungekündigten arbeitsverhältnis, muss ich jetzt kündigen? wenn ja, was passiert wenn ich die umschulung nicht bestehe? sperre arbeitsamt? oder muss ich erst kündigen wenn ich einen neuen arbeitsvertrag unterschrieben habe?

...zur Frage

Bewerbung - wo/wie teilt man die Gehaltsvorstellung und den frühesten Eintrittstermin mit?

Hallo, wo bzw. wie in der Bewerbung teilt man Gehaltsvorstellung und frühester Eintrittstermin mit? Direkt im Anschreiben?

...zur Frage

Automatische Entfristung nach Probezeit ?

Hallo,

ich habe einen befristeten Arbeitsvertrag (ein Jahr) in dem steht: "Nach der bestandenen Probezeit wird aus dem befristeten Arbeitsverhältnis ein unbefristetes Arbeitsverhältnis" Heißt das nun das ich jetzt nach den sechs Monaten Probezeit automatisch schon einen unbefristeten Vertrag habe ? Hat so eine Klausel Gültigkeit ?

Vielen Dank !

...zur Frage

Früher aus der Kündigungsfrist?!?

Hat man die Möglichkeit früher aus einem Arbeitsverhältnis zu kommen? Ich habe gestern gekündigt und muss noch bis 15.11.2010 bleiben. Was keiner weiss ich habe einen neuen Arbeitsvertrag ab dem 01.11.2010. Darf ich mit meinem Noch- AG darüber sprechen oder lieber nicht? Habe ich die Möglichkeit früher aus dem Arbeitsverhältnis zu kommen?

(Ich möchte im Guten aus der Firma gehen, also keine Spielchen oder sonstige :-) )

...zur Frage

Sperrzeit bei fristloser Kündigung in einem befristeten Arbeitsvertrag?

Hallo, ich bin in einem Befristeten Arbeitsverhältnis. Angenommen ich werde gekündigt (fristlos), wird es eine Sperrzeit geben oder erlischt die dennoch ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?