Kann man bei einem Baby schon etwas gegen Segelohren machen?

6 Antworten

Abstehende Ohrmuscheln aber auch andere Ohrdeformitäten lassen sich prima mit EarWell bereits im Säuglingsalter korrigieren. Eine spätere OP wird dem Kind damit komplett erspart! Es ist eine Art Silikonform für das Babyohr das vom Arzt angelegt wird, ohne Eingriff, ohne OP. Die Form verbleibt ca. 4 bis 6 Wochen auf dem Säuglingsohr, da in den ersten 6 Lebenswochen das Babyohr noch verformbar ist. Hier findet ihr die behandelnden Ärzte in eurer Region: www.earwell.de

Immer ein dünnes mützchen aufsetzten.Aber sonst keine Panik.eine op ist erst sinnvoll mit 6/7 Jahren. Meine kleine hat auch welche und ich find es nicht schlimm.Sie hat gaaanz weiche ohren kaum knorpel.Der bildet sich mit der zeit

Wenn du die Ohren hang genug ziehst, kannst du sie hinter dem Kopf zusammenknoten. Falls das Kind später mal lange Haare hat, hält es so auch noch die Haarpracht im Zaum (nur, falls du in 5 Jahren anfragen solltest, wie man lange Haare stilvoll vom Gesicht fernhält ) ;-)

Was möchtest Du wissen?