Kann man bei einem Auto 13 Zoll Felgen drauf machen wenn vorher 14 Zoll Felgen drauf waren?

8 Antworten

Das kommt aufs Auto an. Bei den Felgen geht es auch nicht nur um den Durchmesser. Lochzahl, Lochkreis, Nabendurchmesser, Einpresstiefe, Felgenbreite und evtl Traglast sind auch noch wichtig.

Zum Fahrzeug gibt es gewöhnlich eine Liste mit vom Hersteller freigegebenen Felgen-Reifen-Kombinationen. Wenn diese Felgen mit den Reifen freigegeben sind kannst Du die problemlos draufmachen, evtl darauf achten ob andere Radschrauben nötig sind.

Wenn Du mehr Details rausrückst kann man Dir auch mehr helfen.

im alten dt. kfz-schein stand das immer sehr schön aus ausführlich drin welche reifengrössen man nutzen darf,im neuen eu-schein steht nur die grösste grösse.

aber um die weiter zuhelfen,immer wenn ich nicht weiss ob ich die reifen drauf packen darf ,fahre ich zum tüv ,bei uns sind die so nett und drucken einem direkt ne komplette liste aus zum vorgelegtem Kfz-schein,mit der biste dann immer auf der sicheren seite.

was dort nicht drauf steht darfste auch nicht drauf packen.

Das ist alles nicht so einfach zu sagen. Es gibt Reifen und Felgengrößen, die Du nutzen darfst, aber ob das zufällig zulässig ist, müsste man genau nachschauen.

Ich würde neue Winterreifen kaufen. Wenn Winterreifen Alt sind, haben sie keine Haftung mehr.

Ja das geht, wenn auf den 13" felgen ein "grösserer" reifen drauf ist der den gleichen abrollumfang hat wie der Reifen auf den 14" felgen und der Belastungs und geschwindigkeitsindex passt. Ist die grösse aber nicht im fahrzeugschein eingetragen musst das noch eintragen lassen.

Naja, die Felge muss aber auch drüberpassen. Bei kleineren Felgen könnte die Bremse zu gross sein als dass die Felge genügend Platz bieten würde.

0

Was du solltest, steht in deinem KFZ-Brief. Und alles Andere wäre eine Einladung aufs Polizeirevier.

Was möchtest Du wissen?