Kann man bei der Sparkasse eine Rechnung bar bezahlen auch wenn man kein Kunde dort ist?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja, das geht und heißt Barüberweisung, allerdings sehr teuer mit ca. 10 Euro Gebühren.

Verstehe eh die Logik nicht. Warum überweist er nicht vom neuen Bankkonto. Nicht die Kontonummer ist wichtig, sondern der Verwendungszweck, trage da doch die Rechnungs/Kundennummer oder sonst was ein.

Könnte er. Muß aber pro Bareinzahlung auf ein Fremdkonto 15 € (so jedenfalls bei meiner Spaßkasse) berappen.

Er kann doch die Rechnungen von dem jetzigen Konto überwiesen.

Das es ein anderes als angegeben ist, ist völlig egal.

Ja, Du kannst in jeder Bank eine Bareinzahlung leisten und diese ist für ein Konto auf einer anderen Bank gedacht. ABER, das kostet! Je nach Bank über 10 Euro. Also vorher besser nachfragen.

Das kann man machen, klar. Aber es kostet so viel ich weiß, extra gebühren.

Ja, man kann auf jedes erdenkliche Konto, das sich bei der anvisierten bank befindet, bareinzahlungen tätigen. allerdings sind die kosten nicht unerheblich, den genauen betrag kenne ich nicht, aber rechne mal mit ungefähr 10 Euro Gebühr. Darüber hinaus dauert auch die gutschrift auf dem entsprechenden konto länger als bei einer überweisung. für eilige zahlungen ist das also nicht unbedingt das wahre.

mit 12€ Extragebühren und hier sieht man das Banken Geldjäger sind.

Hä? Überweist doch einfach von einem anderen Konto. Sehe das Problem darin nicht. Zugeordnet wird das doch über den Verwendungszweck.

Was möchtest Du wissen?