kann man bei der FRITZ!Box WLAN Gigabit LAN Anschluss benutzen ohne weitere Kosten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also einige Anworten waren ja bisher leicht "unscharf".

Die LAN-Ports einer FritzBox sind für die internen Anschlüsse von Netzwerkgeräten, also PC, Laptop, Drucker etc., die FritzBox hat damit einen eingebauten Switch, um Deine Netzwerkgeräte miteinander zu verbinden.

Da es rein um Dein internes Netzwerk geht und nichts mit dem Internetanschluss zu tun hat (das funktioniert auch ganz ohne Internet), kostet das auch nichts - bis auf die Stromkosten.

Bei einer aktuellen FritzBox kannst Du die einzelnen Ports auf 100 Mbit/s oder 1 Gbit/s  schalten wg. des erhöhten Stromverbrauchs bei 1 Gbit/s.

Wenn Du darauf Wert legst, kannst Du z.B. alle Ports auf 100 Mbit/s stellen, wenn Deine Internetleitung nicht gerade 400 MBit/s liefert (ich nehme der Einfachheit halber mal die Brutto-Datenrate) und Du zwischen einzelnen Geräten nicht ständig große Datenmengen hin- und her schaufelst.

Du kannst aber auch ganz einfach alles auf 1 Gbit/s stellen, alle angeschlossenen Geräte können damit umgehen, auch z.B. ein Drucker, obwohl der nur eine 100 Mbit/s - Schnittstelle hat. Sinnvollerweise stellst Du aber natürlich den Druckerport dann auch auf 100 Mbit/s.


@Fagom,

Du kannst es nutzen, wenn folgende Voraussetzungen stimmen.

1und1 liefert Gigbit. Du nutzt ein dafür geeignetes LAN Kabel. Dein Rechner ein dafür geeignetes LAN Interface.

Selbstverständlich kannst du das nutzen sofern es deine Endgeräte unterstützen. 

Natürlich. Es ist dein "local(!) area network"

Was möchtest Du wissen?