Kann man bei Arbeitsunfähigkeit gekündigt werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Am besten erst mal abwarten, ob du überhaupt gekündigt wirst! Rechtlich möglich wäre das sicherlich, wenn auch nicht "wegen" der Krankheit, sondern weil in den ersten sechs Monaten des Bestehens eines Arbeitsverhältnisses kein Kündigungsschutz nach dem KSchG anwendbar ist.

Ja, wenn du dauerhaft deine Arbeit nicht ausführen kannst, kann dir gekündigt werden. Dazu sind aber Gutachten von Ärzten und des MDK notwendig.

Ja, leider ist eine Kündigung während der Krankschreibung möglich - aber nur bei bestimmten Voraussetzungen:

http://www.ra-croset.de/presse/kuendigung-waehrend-krankheit.php

Ich weiß nun nicht, ob Du das bekommen könntest, aber Fragen schadet ja nichts:

http://www.betanet.de/betanet/soziales_recht/Sozialhilfe-368.html

Ja, leider ist eine Kündigung während der Krankschreibung möglich - aber nur bei bestimmten Voraussetzungen

Für eine Kündigung während einer Erkrankung gelten keine anderen Voraussetzungen als für eine ordentliche Kündigung überhaupt (nur nach dem Arbeitsrecht der früheren DDR war eine Kündigung während einer Erkrankung nicht erlaubt).

Etwas anders ist der Fall bei einer Kündigung wegen einer Erkrankung; hier müssen bestimmte Voraussetzungen gegeben sein.

0

Was möchtest Du wissen?