Kann man bei Abap RFC Aufrufe in einer internen Tabelle aufbewahren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kommt auf den RFC-Aufruf drauf an, ob er nur einen Datensatz als Eingabe akzeptiert oder gleich mehrere in einer Tabelle.

Wenn er mehrere akzeptiert, dann werden diese Eingabe-Datensätze in einer Tabelle übergeben. Dabei wird es oft so sein, dass dieselbe Tabelle für Ein-/Ausgabe verwendet wird. D.h. man gibt nur einen Schlüsselwert in einer Spalte an und die anderen Tabellenspalten werden mit passenden Daten angereichert. Ist also nicht so sauber wie die Trennung von Import/Export normalerweise.

Manchmal sieht man's dem RFC am Namen schon an, ob er sowas macht, da steht dann ein "MULT" drin, z.B. "...GETDETAIL_MULTI".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt die verschiedensten Bausteine, man kann sich ja schließlich auch selbst welche bauen sollten die im SAP Standard nicht die gewünschte Funktionalität bieten.

Und "ja", dabei gibt es natürlich auch welche, die keine flachen Strukturen übergeben sondern Tabellen, und es damit ermöglichen mehr als einen Satz zu verarbeiten. Und das sowohl bei der Werte-Übergabe als auch bei der Rückgabe.

Um deine Frage allerdings besser beantworten zu können müssten wir deutlich mehr Informationen haben (welche Art von Daten soll übertragen werden, und was liegt auf Aufrufer und Zielseite an Informationen vor usw.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?