Kann man beeinflussen ob es ein Mädchen oder ein Junge wird? vl sogar Zwillinge?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Prinzipiell ist das möglich.

Man muss berücksichtigen, dass (statistisch betrachtet) Spermien mit männlichem Erbgut schneller sind und Spermien mit weiblichen Erbgut zäher / widerstandsfähiger sind.

Wenn man nun vorausberechnen kann, wann der Eisprung ist, kann man das halbwegs steuern:

Wenn der Beischlaf ca. 48 Std. vor dem errechneten Zeitpunkt stattfindet, passiert folgendes. Die "männlichen" Spermien rasen durch Gebärmutter und Eileiter und kommen ca. 24 Stunden später vor dem Eierstock an. Die gucken doof aus der Wäsche, weil keine Eizelle da ist. Währenddessen trotten die "weiblichen" gemächlich hinterher und treffen ebenfalls noch rechtzeitig vor dem Eisprung ein.

Spätestens 20 Stunden vor dem Eisprung sind sie alle da. Während die nun auf den Eisprung warten, werden die vom sauren Eierstockmilieu nach und nach kaltgemacht. Die durchschnittliche Überlebensdauer von Spermien beträgt 24 Stunden. Die weniger widerstandsfähigen "männlichen" gehen dabei zahlreicher drauf, als die zäheren "weiblichen".

Kommt es dann zum Eisprung, sind die weiblichen Träger zahlreicher als die männlichen. Eine weibliche Befruchtung ist wahrscheinlicher.

Umgekehrt:

Der Eisprung ist da oder steht unmittelbar bevor:

Die männlichen rasen los und erreichen als erste die bereits freigesetzte Eizelle. Es spielt keine Rolle, dass sie stärker dezimiert werden. Denn für ein paar Stunden sind sie nahezu alleine an der Eizelle. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Eine männliche Befruchtung ist wahrscheinlicher.

Es hängt also im wesentlichen von der korrekten Vorausberechnung des Eisprungs ab und ein wenig "Bettdisziplin".

Die Wirksamkeit dieser Methode ist bislang empirisch NICHT bewiesen worden.

Da das Ovul 4 Tage lebt, und das Spermien die Jungen zeugen schneller sind ergibt sich: für ein Mädchen vor dem Eisprung GV, für Jungen am besten am Tag vom Eisprung. Den Eisprung man mit einem Thermometer feststellen (nach einer Zeit Anwendung).

Naja, das Geschlecht kann man nicht beeinflussen, aber durch Zugabe bestimmter Hormone kann man durchaus zu einem gewissen Grad beeinflussen, ob es Mehrlingsgeburten werden

Angst vor Schwangerschaft bei 12 jähriger Muslimin?

Also. Ich habe vorgestern mit meinem Freund zum ersten Mal geschlafen. Wir haben auch verhütet mit dem Kondom. Aber ich habe trotzdem irgendwie das Gefühl,dass es irgendwie gerissen ist oder so. Das schlimme ist: Ich komme aus einer muslimischen Arabischen Familie und bin erst 12 Jahre alt. Aus diesem Grund kann ich mir auch nicht die Pille danach holen,da sie erst ab 14 freigegeben ist für alle. Die Leute die unter 14 sind,brauchen eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten. Ich weiß echt nicht mehr weiter. Wenn meine Eltern das herausfinden steinigen die mich.

...zur Frage

Kinderwunsch.. Doch was ist mit dem Job?

Und zwar mein Mann und ich wollen gern ein 2. Kind den Wunsch haben wir mittlerweile seid fast ein Jahr . Wir haben beide einen festen Job. Seit 1-2 Monaten ist der Wunsch bei mit extrem stark. Denke fast jeden Tag dran. Aber irgendwie hab ich Angst wegen der Arbeit. Ich weiß nicht wieso , da ich ja ein festen Job habe. Meine Arbeitskollegin sagte auch schon zu mir wieso ich so Rücksicht auf der Arbeit nehme, da die dort ja auch auf nix Rücksicht nehmen. Weiß echt nicht was ich machen soll ob ich noch weiter warten soll oder nicht. Wollte mal fragen wie es bei euch so ablief , mit festen Job und als ihr dann Schwanger wart.

...zur Frage

Beeinflussen keine Zwillinge?

Hey kann man irgendwie beeinflussen das man keine Zwillinge bekommt ?

...zur Frage

Warum geht man Beziehungen ein?

Geht man Beziehung eigentlich echt nur wegen einsamkeit Langweile ein typisch Mensch halt plus noch geliebt werden irgendwie fehlt mir der Reiz an einer Beziehung

...zur Frage

schwangerschaft in den 40.ern - ich mache mir sorgen &habe fragen! hilfe,hilfe,hilfe!

Hallo ,

und zwar habe ich fragen zu einer späten schwangerschaft.

und zwar habe ich heute erfahren das jemand der mir sehr nahesteht ein Kind bekommen will. Allerdings ist sie schon 44 Jahre alt. Und jezt mache ich mir irgendwie schon Sorgen,denn mit 44 ist man ja nicht mehr so superjung..Ich habe gehört das das eine sehr riskoreiche schwangerschaft werden würde,stimmt das? Was könnte alles passieren? Wäre die wahrsceinlichkeit das sie sterben könnte wirklich höher? Oder zB eine Fehlgeburt zu bekommen. und und und.. Und ist es einfach ein Kind in dem Alter zu bekommen? Achja und was meint ihr? ist es ratsam in dem alter noch ein kind zu bekommen oder nicht?! ich wäre euch echt dankbar wenn ihr mir ein wenig helfen könntet,da ich gerade echt geschockt und ein wenig hilflos bin da ich mir echt Sorgen mache!

also falls ihre irgendwas dazu wisst schreibt es BITTE einfach auf.

danke!

eure,niki

...zur Frage

Wie kann man bei Sims 3 Bestimmen ob man Mädchen / Junge / Zwillinge bekommt?

Hab schon das vierte mal hintereinader ( in simgenerationen ) ein mädchen bekommen . Kann man das nicht irgendwie beeinflussen ob ich ein junge ( oder auch mal zwillinge ) bekommen kann ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?