Kann man Babys bereits auf Stoffwechselerkrankungen testen lassen und zahlt das die Krankenkasse?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Krankenhäuser machen nach der Geburt immer ein sog. Screening, mit dem sich die Eltern schriftlich einverstanden erklären. Hier werden solche Stoffwechselerkrankungen getestet, um ggf. vorsorglich Medikamente zu geben, denn viele Stoffwechselerkrankungen enden bei Babys unerkannt tödlich. Die Krankenkassen zahlen das Screening.

Ja kenn ich auch von meinen Kindern

0
@Elster79

Stimmt, wurde bei meinen Kindern auch gemacht.Da wird doch aus der Ferse Blut entnommen, soweit ich mich erinnere.

0

Falls eine familiäre Häufung einer bestimmten Stoffwechselerkrankung besteht, dann kann die Untersuchung auch von der Krankenkasse übernommen werden. Aber nur dann soviel ich weiß. Ansonsten müssten die Kosten der Untersuchung selbst übernommen werden.

Bei Neugeborenen wird an der Ferse meistens ein bis zwei Tage nach der Geburt Blut abgenommen und das wird dann untersucht ( unter anderen auch gegen Stoffwechselerkrankungen ), so war es auf jedenfall bei meinen Kindern. Allerdings ist mein Jüngster schon 10 Jahre alt, ob es heute noch so ist weiß ich leider nicht.

Bei unserem Sohn wurde das auch im Krankenhaus gemacht.

Was möchtest Du wissen?