Kann man ein Auto mit der Versicherung bei Todesfall (Ehepartner) übernehmen?

4 Antworten

Am besten mal bei der Versicherung anrufen und den Tod melden muss innerhalb eines Jahres geschehen. 

Du kannst dann soviele Schadensfreie Jahre übernehmen ,wie Du den Führerschein hast.

Kontaktiere den Versicherungsvermittler und teile ihm mit, dass du die Kfz-Versicherung übernehmen willst.

Er benötigt dann auch eine Sterbeurkunde und deinen Führerschein.

Alles weitere wird er dann mit dir besprechen und die nötigen Formulare mit dir zusammen ausfüllen.

Gruß N.U.

Die Regelung das man Prozente einer älteren Person ,die zum Beispiel SF 25 also 25 schadensfreie Jahre hat , zu übernehmen gibt es schon seit den 80iger Jahren nicht mehr. Man kann also nur noch schadensfreie Jahre übernehmen , die du deiner Alter nach selbst erreichen konntest ...

Auto wieder anmelden. Wie geht das 🙈?

Hey Leute.
Ich hatte mein Auto jetzt ca. Ein halbes Jahr lang abgemeldet. Ich weiß das ich bei der Versicherung anrufen muss, dass die mir ne Nummer geben. Dann muss ich zum straßenverkehrsamt und mein Auto wieder anmelden... Aber was sage ich da bloß? Einfach :" ich möchte mein Auto wieder anmelden"? Muss ich danach noch zur Versicherung, oder reicht es wenn ich das telefonisch mache? Bin leider sehr unerfahren... Danke im voraus

...zur Frage

Autoversicherung Prozente übernehmen nach Tod

Guten Abend zusammen,

ich war bisher über meinen Vater als zweitwagen versichert. Er hatte 35% und ich 85%. Letzte Woche ist er aber leider verstorben, und nun muss ich mich um die Versicherung kümmern. Kann ich seine 35% übernehmen oder auch meine 85% wenn ich die Versicherung wechsle? Außerdem wollte seine Schwester (meine Tante) seine Prozente übernehmen. Ist dies überhaupt möglich? Da ich gehört habe das nur Kinder und/oder Ehepartner die Prozente übernehmen können.

Achja: Bin seit April 2010 bei der VHV versichert. Meinen Führerschein hab ich seit August 2010. Ab nächsten Monat steht die nächste Zahlung an. Habe überlegt entweder dort zu bleiben oder zu wechseln. Für mein Auto (Peugeot 306 7kfx) kämen entweder Axa oder VHV als günstigste Versicherungen mit einem Beitrag von ca. 70€ /Monat in Frage ( mit SF 85%).

Kann mir jemand Tipps geben wie ich mich am besten verhalten soll?

Liebe Grüße

...zur Frage

Wird die Versicherung automatisch gekündigt, wenn ich mein Auto abmelde?

wenn ich mein Auto abmelden gehe, wird dann meine Versicherung automatisch gekündigt, oder wie läuft das?

...zur Frage

KFZ Anmeldung + Versicherung nach Todesfall. Prozente übernehmen?

Hallo Community, leider ist letztes Jahr im Juni mein Vater verstorben. Mein Auto läuft allerdings seit dem Kauf 2010 noch auf ihn (Halter + Versicherung auf 50%) um den Versicherungsbeitrag zu sparen. Als ich der Versicherung den Todesfall meldete sagte diese das die Versicherung so bis zu einem Jahr weiter laufen kann. Daher ist nun meine Frage ob ich die Prozente übernehmen kann (Habe meinen Führerschein seit 2008). Außerdem würde ich gerne wissen ob ich beim Übernehmen bei der selben Versicherung bleiben muss oder zu einer evtl. günstigeren wechseln könnte (müsste ich dann noch im Netz vergleichen!).

Wie muss ich am besten vorgehen? Zuerst das KFZ ummelden gehen oder zuerst der aktuellen Versicherung den Fall schildern und danach zur Meldestelle?

Bin auf dem Gebiet leider planlos. Daher würde ich mich über jede Hilfe freuen ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?