Kann man (ausschließlich) Astronomie studieren?

5 Antworten

Hallo xSuiluj,

ja, Du studierst allgemeine Physik bis zum Bachelor und nimmst im Masterstudiengang dann das Wahlpflichtfach Astronomie und schreibst darin Deine Masterarbeit.

Um an der Uni zu bleiben bräuchte es danach eine Promotion in Astronomie. - Meist macht man die in der Arbeitsgruppe, in die man über die Masterarbeit reingekommen ist.

Es gibt wenige Unis, die aus der Astrophysik einen eigenen Studiengang machen. Meines Wissens waren das etwa Bonn oder Wien.

Die Inhalte unterscheiden sich aber nur minimalst vom Studium der Physik wie eben beschrieben. Keineswegs entgehst Du damit den "Brocken" wie der Theoretischen Physik - weil Du eben als Astrophysiker so Sachen wie Quantenmechanik und Thermodynamik auch ganz genauso brauchst.

Ich persönlich würde eher davon abraten, sich zu früh und unnötig auf ein Teilgebiet der Physik zu beschränken. Man schafft das eh nur, wenn man Physik als Ganzes irgendwie toll findet... dann aber findet man vielleicht auch im Studium noch etwas "noch Interessanteres" als die ursprünglich angedachte Richtung. Und last but not least hast Du hinterher den MSc in Physik in der Tasche, nicht "nur" in Astrophysik. So mancher Personalchef weiß nicht, wie ähnlich die Profile sind und mustert den vermeintlich falsch Spezialisierten dann aus.

Kleiner Tipp: Neben Mathematik auch die Programmierkünste trainieren. Die sind in der Astrophysik heute unerlässlich...

Grüße

Also müsste ich mich dann auf einen Ein-Fach Bachelor in Physik bewerben und Astronomie ist dann mein eines Fach?

Nein, das hast du nicht ganz richtig verstanden.

Ein Ein-Fach-Bachelor bedeutet, dass du ein Hauptfach studierst, das ist in diesem Fall dann Physik (Zwei-Fach-Bachelor hieße, du studierst zwei Fächer). Die Spezialisierung auf einen Teilbereich kommt erst später im Master.

da liegst du schon ziemlich richtig. studiere physik und weiter fachrichtung astrophysik. die reine astronomie wird professionell an den wenigen öffentlichen sternwarten und observatorien meistens von astrophysikern betrieben.

bereite dich aber drauf vor, dass es eine relativ brotlose kunst ist, gut bezahlte stellen sind rar. viele astrophysiker krebsen mit gelegentlichen zeitverträgen herum und fahren nebenbei taxi. weil das nachtjobs sind, ist es wenigstens ein kleiner trost.

46
viele astrophysiker krebsen mit gelegentlichen zeitverträgen herum und fahren nebenbei taxi

... oder spielen Gitarre in einer Band, um den Kühlschrank voll zu kriegen (Brian May, Queen).

0

Was möchtest Du wissen?