Kann man ausgewachsenen Hund noch Tricks beibringen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst jedem Hund neues beibringen solange er sich noch bewegen kann und du etwas findest was er als Belohnung empfindet. Das Problem bei älteren ist eher dass sie nicht mehr so aktiv und offen für neues sind, vor allem wenn vorher mit falschen Methoden und Strafe ausgebildet wurde und sie gelernt haben eher garnichts als etwas falsches zu machen. Dann ist der Anfang manchmal etwas mühsam, lohnt sich aber immer. Meiner ist 11 und lernt immernoch gern und gut neue Übungen.

Mit einem Jahr ist der Hund kaum erwachsen, das ist kein Problem. Wenn du Tricks üben willst informiere dich am besten über Clickertraining. Die DVD "Der Trick mit dem Click" von Denise Nardelli ist super, da werden viele Übungen auch mit nem Chi gezeigt, das inspiriert gleich mehr...

Viel Spaß mit dem Zwerg.

artgirlll 16.03.2015, 12:26

Danke ;)

0

Auch ein Hund sollte noch lernen können. Du solltest ihn einfach mit Leckerchen belohnen, für alles was er richtig macht. Dann sollten auch schwierige Dinge erlernbar sein.

1 Jahr ist ja noch gar nicht so alt, Sitz, Platz und Männchen machen ist immer einen Versuch wert, klappt das kannst du dich ja an schwerere Tricks wagen :-)

artgirlll 16.03.2015, 12:23

danke:)

0

du kannst jedem Hund egal wie alt was bei bringen

Also ich habe meinem Hund noch sitz beigebracht und er ist schon 7 Jahre alt :)

wir haben eine 5 Jährige Hündin übernommen, machen mittlerweise agilyty, military, Treibball usw mit ihm.

natuerlich kann man das. Leckerli wollen alle Hunde und machen auch alles moegliche dafuer. Du musst nur geduldig sein.

artgirlll 16.03.2015, 12:23

Okey!Danke:)

0

Was möchtest Du wissen?