kann man Ausbildungskosten der Kinder steuerlich absetzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ab Volljährigkeit und bei ausw. Unterbringung > Sonderbedarfsfreibetrag

http://www.haufe.de/finance/finance-office-professional/ausbildungsfreibetrag-und-sonderbedarfsfreibetrag_idesk_PI11525_HI5845.html

§ 33a Abs. 2 EStG
Zur Abgeltung des Sonderbedarfs eines sich in Berufsausbildung befindenden, auswärtig untergebrachten, volljährigen Kindes, für das Anspruch auf einen Freibetrag nach § 32 Absatz 6 oder Kindergeld besteht, kann der Steuerpflichtige einen Freibetrag in Höhe von 924 Euro je Kalenderjahr vom Gesamtbetrag der Einkünfte abziehen.

...Erfüllen mehrere Steuerpflichtige für dasselbe Kind die Voraussetzungen nach Satz 1, so kann der Freibetrag insgesamt nur einmal abgezogen werden.

Jedem Elternteil steht grundsätzlich die Hälfte des Abzugsbetrags nach den Sätzen 1 und 2 zu.

Auf gemeinsamen Antrag der Eltern ist eine andere Aufteilung möglich.

kevin1905 23.11.2015, 17:00

Schlagwörter für mich: auswärtig untergebracht und volljährig.

0
NickgF 23.11.2015, 18:44
@kevin1905

Ein "kleiner" Obolus für die Studenten-Eltern...(früher wurden noch eigene Einkünfte/Bezüge des Kindes gegengerechnet)

0

Werbungskosten sind Kosten, die für Erwerb, Sicherung und Erhalt von Einnahmen aus nichtselbständiger Arbeit aufgewendet werden.

Nur ein Schulgeld, welches an eine staatlich anerkannte Schule bezahlt wird, ist zu 30% bei den Eltern absetzbar.

Ab Beginn der Ausbildung (auch Studium) können die Kosten nur noch durch das Kind angesetzt werden. Es werden zwar beim größten Teil die Werbungskosten im Sande verlaufen, da keine steuerliche Auswirkung.

Ein Ansatz bei den Eltern scheidet aber aus, da es sich nicht um eigene Werbungskosten der Eltern handelt. Auch die Fahrtkosten zu den Arbeitsstellen der Kinder (wenn diese noch keinen eigenen Führerschein haben) sind NICHT ansetzbar

Amazon --> Lohnsteuerhilfe, da steht alles drin.
Und ja, kannst du unter dem Punkt "aussergewöhnliche Belastungen"

wurzlsepp668 23.11.2015, 11:35

echt?

du meinst sicherlich das Schulgeld, was für eine staatliche anerkannte Schule bezahlt wird. dies ist tatsächlich (zu 30%) absetzbar.

alles andere? NEIN

1

Was möchtest Du wissen?