Kann man aus jedem Stoff Anionen und Kationen machen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Durch starkes Erhitzen oder ionisierende Strahlen (Röntgen- und radiokative Strahlung) kann man jeden Stoff Ionisieren. Es werden dabei die Elektronen quasi mit Gewalt aus der Hülle herausgehauen. Es entsteht ein Plasma, das ist glühendes Gas. Besonders gezielt ist die Ionisierung dabei natürlich nicht und auch nicht von Dauer. Beim Abkühlen eines Plasmas finden Ionen und Elektronen wieder zusammen.

Nein, von allen Stoffen kannst du nicht Kationen oder Anionen machen. Nur wenn ein Stoff aus zwei Ionen gebaut ist. Kohle enthält nur C aber wenn du C brennst zu CO2 und wasser zusetzt so dass H2CO3 kommt kannst du von dem zwei oder drei Ionen machen. H+ H+ und CO3.

Jein, du kannst künstlich alles mögliche erzwingen aber nur sehr kurzfristig. Relativ stabile Kationen und Anionen sind Standard. Z.B. Metalle verlieren leicht Elektronen und werden Kationen. Du kannst theoretisch überall mal ein Elektron abspalten aber so ein Kation wäre extrem kurzlebig und würde sofort eine Bindung eingehen oder sich ein Elektron i-wo wieder einfangen.

Der einfachste Weg ist wohl Salz zu nehmen. Das besteht schon aus Anionen und Kationen. Bzw. wenn man Salze erzeugt, erzeugt man Anionen und Kationen.

Normalerweise passiert das nur mit Salzen. Du kannst aber zu einem Stoff sagen, ob er Kationen und Anionen bildet, wenn die Elektrnoegativitätsdifferenz bei über 1,7 liegt! :)

Das geht ganz allgemein nur bei Salzen.

Und Teilchen entscheiden sich meist für Kation oder Anion. Es gibt nur wenige, die beides werden können!

Nein, das kann man nur aus Salzen machen.

ähm...wie willstn aus einem Atom ein positiv und ein negativ geladenes teilchen machen? o.O Dafür bekämst du wohl den Nobelpreis^^

ein Atom zu einem positiven oder negativen Atom Du hast wohl in Chemie nicht aufgepasst? Noch nie was von Ionen gehört oder Außenelektronen?

0
@Spickerjunge

haaaaaaaalllo?????Wie willst du ein Atom zu zwei Ionen machen?Spinnst du?Das wäre ja praktisch eine Weltleistung wenn du aus einem Atom 2 Ionen machen könntest...Außerdem heißen die Aussenelektronen Valenzelektronen ^^

0
@DaJonnie

Entweder das Element gibt Elektronen ab, dann wird es ein Kation...oder es nimmt welche auf -> Anionaber beides geht nicht^^

0
@DaJonnie

Ja ich meinte das so man hat z.B. 2 Kohlenstoffatome und das man dann am ende 1 Anion und 1 Kation hat so meinte ich das beides aus Kohlenstoff

0
@Spickerjunge

mhm...wenn du sie gleichzeitig mit dem gleichen Element reagieren lässt, dann geht das nicht.Nehmen wir an, du verbrennst C:

C + O2 ---> CO2

Dann kannst du natürlich nicht auf einmal mittendrin die Reaktion so ablaufen lassen:

2C + O2 ---> 2 C2ODas funktioniert so nicht und kann auch nicht funktionieren, weil die Ionisierungsenergie vom Sauerstoff wesentlich höher ist, als die vom Kohlenstoff...also kannst du vom Kohlenstoff in Verbindung mit Sauerstoff nur Kationen herstellen.Verbindest du aber Kohlenstoff mit Wasserstoff, dann bekommst du:C + 2H2 ---> CH4

Da Kohlenstoff hier 4 e- aufnimmt und Wasserstoff jeweils 1e- abgibt, weil die Ionisierungsenergie von Kohlenstoff höher ist, als die von Wasserstoff.

0

ach ja...anionen und Kationen enstehen, wenn die Elemente Bindungen eingehen=> bei einer chemischen Reaktion.Ob anionen oder Kationen enstehen hängt vom Element ab.Metalle werden grundsätzlich zu Kationen.Bei den anderen hängt es auch vom Bindungspartner und der Ionisierungsenergie ab, ich glaub jedenfalls, dass es die war^^

0

Was möchtest Du wissen?