Kann man aus einer älteren Nebenkostenabrechnung etwas zurück fordern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bis 12 Monate nach dem Erhalt der NK-Abrechnung hat der Mieter die Gelegenheit einen Widerspruch einzulegen, ist die Frist vorbei, kann er nichts mehr fordern.

Hier ein Link:

https://www.gutefrage.net/frage/kann-man-aus-einer-aelteren-nebenkostenabrechnung-etwas-zurueck-fordern

Wie ist der Abrechnungszeitraum?

Bitte nutze kommentieren unter meiner Antwort und beantworte die Frage.

MfG

johnnymcmuff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwiquIf0pK_KAhVCLg8KHXKHBcYQFgggMAA&url=http%3A%2F%2Fwww.nebenkostenabrechnung.com%2Fwiderspruchsfrist-nebenkostenabrechnung%2F&usg=AFQjCNFWRreBsgLLzS3RpmyRQycQEGDCxA&sig2=p2Ib9eKKms2EVmXAbT8a-A   - ein überblick.

zu beachten ist aber auch, daß die bereitstellung des kabelnetzes durchaus zu den zu leistenden nebenkosten gehören kann. bei häusern mit fahrstuhl, müssen AUCH alle mieter zahlen, auch wenn sie im EG wohnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?