Kann man aus dem Kloster austreten wenn man einmal drin ist?

5 Antworten

Genaues weiss ich nicht, aber es gibt so eine Art Probezeit, das Noviziat. Da hat man die freie Entscheidung.

ja das ist möglich, aber man darf sich das nicht so leicht vorstellen...allein die aufnahme ins kloster bedarf gründlicher vorbereitung und ist gewiss keine entscheidung, die man so mal nebenbei trifft. Generell ist ein Austritt aber möglich!

Das gilt nicht nur für Ordensleute, sondern auch für Priester. Man hat dann auch keine Absicherung. Wer z. B. mit 18 in den Orden eintritt, mit 23 aufgenommen wird und sich z. B. mit 35 entscheidet, wieder auszutreten und sich "in der Welt" einen rentenversicherungspflichtigen Job zu suchen, darf sich mit 67 nicht beschweren.

0

klar kann man das,nur ist man dann ab dem zeitpunkt wo man geht,auf sich selber angewiesen und bekommt keine hilfe vom kloster. nicht ohne grund ist die probezeit bis zum ewigen gelübde solange.

Was möchtest Du wissen?