Kann man auf Militärdienst bestehen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

eher nicht, oder du müsstest zu einem Spezialarzt, der die Tauglichkeit bestätigt, das zahlst selbst. 

Untauglichkeit = Gesundheitliche Einschränkung, es wird aus Sicht einer womöglichen Verschlimmerung abgelehnt. Versicherungstechnisch KK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun Ich habe zwar nicht's wirklich mit der Schweiz zu tun, komme ja aus Österreich. Aber Ich selbst wurde gemustert, und glaub mir sobald du "untauglich" für das Militär / Heer bist kannst du nicht Teilnehmen.

Es heißt ja nicht umsonst, das jemand wenn ungeeignet für das Heer, dass dieser nicht Teilnehmen muss / darf. Man muss Psychologisch und Medizinisch fit sein oder eben einigermaßen in Ordnung. Du könntest versuchen auf den Dienst zu bestehen, aber da läufst du gegen eine Wand.

(Sonst dürften ja blinde, querschnittgelähmte, adipositas, ernstzunehmend geisteskranke und viele mehr, einfach so Dienst im Militär leisten).

LG Dhalwim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ehemaliger ADA der Schweizer Armee darf ich dir deine Hoffnungen zerschmettern. Jegliches körperliches und psychisches Leiden führt zur Dienstuntauglichkeit, ausnahmslos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heisst für dich das Wort Dienstuntauglich? Wenn du, warum auch immer, Dienstuntauglich bist, dann kannst du den Dienst nicht machen. Punkt aus. Wenn du, warum auch immer, keine Finger hast, dann kannst du nicht Konzertpianist werden, ohne Beine keine Karriere als Profifußballer und mit 'ner (zu) krummen Wirbelsäule kein Soldat.

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein die bestimmt ob es geht oder nicht.

Die sagen auch ob du nach deiner RS noch weiter machen darfst (sie können dich auch zwingen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du das - nutzt dir nur nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die Armee möchte nicht ein Risiko eingehen, dass sie, wenn du Probleme mit dem Rücken bekommst, für dich zahlen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von swissss
13.03.2016, 08:53

Genau so ist es. Der Staat schützt ihn vor sich selber, damit sein Rückenleiden nicht noch schlimmer wird.

0

Wohl kaum. Du kannst nur versuchen dein Dilemma versuchen zu vertuschen... Es gibt kein Recht auf Militärdienst. In Deutschland kann mein eine erneute Untersuchung anfordern, vielleicht gibt es sowas ja auch in der Schweiz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?