Kann man auf Kindesunterhalt verzichten?

10 Antworten

Deine Argumentation, dass er seinen selbstverständlichen Fürsorge- und ErziehungsPFLICHTEN Eurem Kind gegenüber nachkommt ist schon arg daneben. Schließlich wurde Dein Kind nicht ausschließlich von Dir gezeugt sondern zu je 50% von Dir UND dem Kindsvater. Er hat also selbstverständlich zu 50% Pflichten im Alltag gegenüber seinem Kind. Dabei hat sich noch kein Mann ein Bein gebrochen. Eine besondere oder gar geldwert anzurechnende Leistung ist es schon gar nicht.

Nein, kannst du nicht. Ist auch nicht erlaubt, weil es das Geld für deine Tichter ist. Wenn der Vater nicht offiziell zahlt, bekommst du ja Unterhaltsvorschuss vom Amt und die drängen darauf, dass sie das Geld vom Vater bekommen. LG

Du kannst auf den Unterhalt des Kindsvaters für das Kind nur dann verzichten, wenn Du diesen Unterhalt aus eigenen Mitteln, eigenem Einkommen, Ersparnissen o.ä. aufbringen kannst - sonst nicht.

Solange Du ohne diesen Unterhalt irgendeine staatliche Unterstützung für das Kind beantragen müsstest (Unterhaltsvorschuss, Wohngeld, ALGII......), musst Du zuerst einmal den Kindsvater in die Pflicht nehmen - seine Zahlungen haben Vorrang vor denen der Steuerzahler.

Das gilt auch bezüglich des "Betreuungsunterhaltes" für Dich selbst (bis zum dritten Gebutstag des Kindes), zu dem der Kindsvater über den Kindesunterhalt hinaus verpflichtet wäre, wenn er entsprechend "leistungsfähig" wäre.

Darf Amt das Eleterngeld einbehalten?

Bekomme für meine Tochter die im Januar geboren wurde, noch kein Kindergeld, noch kein Unterhalt und auch kein Geld vom Amt, da ich kein Kindergeld etc bekomme. Habe heute den Bewilligungsbescheid von Der Elterngeld stelle bekommen, auf der steht, dass das Amt das Geld bekommt.. Dürfen die das behalten? Und mir nichts für die kleine zahlen?

...zur Frage

was tun wenn Babys "grundlos" weinen?

hallo, wir haben vor drei Wochen unser erstes Kind bekommen, sind ziemlich unerfahren, eine Hebamme bekommen wir zeitnah.

Unsere kleine Tochter weint oft grundlos, auch wenn wir sie gestillt und die windeln gewechselt haben ... wenn wir sie tragen, dann hört sie auf zu weinen, legen wir sie hin fängt das weinen wieder an... wir und die Großeltern haben anfangs scheinbar? den Fehler gemacht, sie oft getragen zu haben, sie hat sich wohl möglich daran gewöhnt? ( es ist halt das erste Enkelkind) Oder sehe ich das falsch? Was macht man denn wenn Babys weinen? unsere ältere Nachbarin sagt, ruhig weinen lassen, nur drauf achten, dass sie Luft bekommt, weil sie manchmal so dolle weint ... Achso, am Montag geht es das erste mal zum Kinderarzt.

Gibt es da ein paar Tipps?

...zur Frage

Darf mein Freund bei mir mit einziehen obwohl ich ne Wohnung vom Amt habe?

Hallo es geht dadrum ich werde bald in die Wohnung von meinen Freund seiner Mutter einziehen das heißt momentan wohnt er bei seiner Mutter im Haus da sie noch eine leere Wohnung zur verfügung hat darf ich da einziehen,meine frage ist jetzt die Wohnung wird ja vom Amt bezaht meine Betreuerin meinte mein Freund dürfte da ohne Probleme mit rein ziehen da er weder Geld von der Arge noch Jobmäßig momentan bezieht.

...zur Frage

Habe ich Anspruch auf finanzielle Unterstützung, Geld für eine Erstausstattung und für die Kaution?

Hallo an Alle :)
Ich bin 20 Jahre alt und wohne zurzeit noch mit meinem "Freund" in einer kleinen Wohnung. Da ich vergangenes Jahr ausziehen musste bin ich, weil ich es nicht selbst finanzieren konnte mit meinem Freund zusammen gezogen. Wir waren beide Azubis, ich habe jedoch kein eigenes Geld verdient. Meine Hälfte der Miete wurde vom Amt übernommen und ich bekam ein kleines monatliches "Taschengeld" von 50€. Geld für eine Erstausstattung und die Hälfte der Kaution bekam ich auch vom Amt, wobei ich das Geld für die Kaution monatlich zurückzahle. Leider hat sich mittlerweile alles zum negativen gewendet. Ich bin nach über 2 Jahren Beziehung mit meinem Freund zusammen gezogen, unsere Beziehung lief richtig gut. Seit wir zusammen wohnen zeigt er sich sehr aggressiv, er hat mich mehrfach geschlagen, gewürgt und Verprügelt. Er macht vor nichts halt, er ist nicht mehr berechenbar. Ich habe richtig Angst vor ihm. Deshalb hab ich für mich selbst beschlossen dass ich aus der Wohnung raus muss, das ich weg von ihm muss. In einem Monat verdiene ich zumindest etwas Geld ca 700€ ... Meine Frage ist jetzt, wenn ich eine kleine günstige Wohnung (ca. 300€ kalt) finde, habe ich Anspruch auf finanzielle Unterstützung? Gäbe es evtl Zuschüsse zur Miete und wichtig wäre Geld für eine neue Ausstattung bzw Kaution - auch wenn ich das schon einmal in Anspruch genommen habe.
Ich kann nicht länger bei ihm wohnen bleiben nur weil es finanziell nicht anders geht. Ich habe zu große Angst dass er mir noch schlimmeres antut.
Ich werde meine Probleme nächste Woche beim Amt schildern. Ich wollte vorher nur wissen, ob es überhaupt Hoffnung gibt ausziehen zu können oder ob ich etwas beachten muss.

Vielen Dank für eure Hilfe

...zur Frage

Unterhalt nach Scheidung trotz Umzug nach Russland?

Hallo

Meiner Eltern wollen sich scheiden lassen da mein Vater öfters fremd gegangen ist . Er möchte nach Russland zurück kehren ( sie kommen bei aus Russland und haben dort geheiratet) da meine Mutter nicht viel verdient( mein Vater hat das meiste Geld verdinnt) und wir uns keine Wohnung leisten können brauchen wir Unterhalt.Aber wir denken er will kein Geld zahlen und einfach verschwinden.Was sollen wir tun ? gibt es irgendein Gesetz oder Hilfe bei wenig Geld ? ( Meine Mutter und ich (14) brauchen dringend eine Antwort )

Danke

...zur Frage

arbeitslos ohne Leistungsbezug

Ist mann auch krankenversichert, wenn man arbeitslos ist, aber ohne Leistungsbezug, bin aber auf dem Amt gemeldet? Ich möchte auf AL-Geld 2 verzichten, aus verschiedenen Gründen, bin ich trotzdem versichert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?