Kann man auf einem Linux V Server mit PuTTY Java installieren?

4 Antworten

Ja, hab' ich schon mehrmals gemacht. Ich verwende zwar nicht putty (das machen nur die Windowser), doch eine java-VM (ich habe sogar das JDK installiert) aus dem Terminal zu installieren, geht.

Natürlich kann man unter Linux Java installieren.

Also kann ich wenn ich bei :
https://zap-hosting.com/de/linux-vserver-mieten/

Den server Miete Java und so mit Minecraft Server drauf laufen lassen

0
@kernash

Möchte aber gerne eine ganzes Server Netzwerk machen...

0
@NiShqipo

Also erstmal. nur weil da Linux steht heißt das nicht dass die nicht andere Linux-Distributionen, wie eben FreeBSD anbieten.

Grundsätzlich kann man Java und Minecraft auf all diesen Distributionen mehr oder weniger gut laufen lassen. Ich würde dir Debian empfehlen.

Bei dem Server würd ich mir aber nochmal überlegen was du wirklich willst. Ein Minecraft Server braucht einiges an RAM, einige CPU-Kerne (wenn du nicht unbedingt nur 1x Vanilla Map hast, TNT undsoweiter Aus). Ne SSD ist auch von Vorteil wenn man Junk-Ladefehler vermeiden will.

Alles in allem betreibt man einen Minecraft-Server lieber auf einem ordentlichen Root-server. Einen kleinen, wenig gemoddeten Minecraft-Server kann man aber auch ohne Probleme auf nem V-Server mit z.b. 4 Kernen und 4-8GB RAM laufen lassen.

0
@NiShqipo

Wenn du da wirklich vorhast ein Server-Netzwerk zu betreiben dann aufjedenfall.

Ein Root-Server ist ja im endeffekt das Gleiche, nur hast du dann halt die ganze Maschine für dich. Für V-Server/VPS wird einfach 1 Maschine auf 10 virtuelle aufgeteilt. Somit hat dann eben jeder VPS z.b. 1GB und 1 CPU-Kern, wenn der Server 32 Kerne und 32GB Ram hat kann man also im besten Fall 31 (Weil die Virtualisierung sicher auch was braucht) V-Server laufen lassen.

0
@NiShqipo

Würde auch einen Root-Server für diesen Zweck nehmen.

FreeBSD ist übrigens nicht Linux sondern eben BSD.

0
@EDVTechTips

Kann ich dann auch auf dem Root Server mit PuTTY Java Installieren?

0

Was möchtest Du wissen?