Kann man auch WoW im Coop Spielen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Natürlich geht das, ist schließlich ein MMORPG. Da rennen tausende Leute gleichzeitig auf den Servern rum. Wenn ihr zu zweit unterwegs sein wollt, müsst ihr noch nicht einmal auf dem gleichen Server sein, nur die gleiche Fraktion ist wichtig.

Entscheidet ihr euch für die Horde und dein Freund will einen Goblin spielen und du nicht, wird dein Freund die ersten paar Level ohne dich spielen müssen, weil das Startgebiet von denen instanziert ist. Man braucht einen gewissen Fortschritt in der Story, um das Gebiet verlassen zu können, umgekehrt können andere Völker das Startgebiet der Goblins nicht betreten. Das gleiche gilt für die Worgen bei der Allianz (wobei das jederzeit betretbar ist, nur ist das Gebiet schlichtweg ausgestorben und phasenverschoben) und für die Pandaren, die zu Beginn fraktionsneutral sind. Ansonsten kann man jederzeit in ein anderes Startgebiet gehen, wenn einem das eigene nicht gefällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein (Massively) Multiplayer Online Roleplaying Game (MMORPG). Will damit sagen: die Instanzen betritt man mit 5 Leuten (inkl. Dir selbst). Die Raids mit 10/20/25/40 je nach dem was du vor hast. Das gleiche gilt für PVP -> min. 10 Leute, max 40 Leute. Je nachdem was man machen möchte. Die Geschichte, ausserhalb der Raids, wobei diese zur Geschichte gehören, kann man jedoch gut alleine oder zu zweit durchspielen. Die komplette Lore jedoch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?