Kann man auch vor der Geburt eines Kindes feststellen lassen, wer der Vater ist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Über eine Fruchtwasseruntersuchung geht das.

Das wird aber nur in Ausnahmefällen gemacht, da es mit relativ hohen Risiken für das Kind verbunden ist.

theoretisch ja, wird aber praktisch nicht gemacht da ein solcher eingriff zu teuer und mit risiken verbunden ist.

Ja. Da das aber nicht ungefährlich ist, wartet man die Geburt ab.

Was spricht dagegen, dass das Kind unbehelligt von solchen Dingen erstmal im Bauch seine Ruhe hat?

HalfdeadManiac 29.06.2017, 14:19

Dass ich keine Lust habe die Verantwortung und die Kosten fuer das Kind eines Fremden zu uebernehmen, der dafuer hintergruendig eben den Vorteil schoepft, es nicht tun zu muessen?

0
loema 29.06.2017, 14:21
@HalfdeadManiac

O.k.
Aber die Verantwortung kommt erst mit der Geburt.
Also vorher musst du keine Kosten übernehmen.
Von daher ist es kein Grund durch eine Gewebe oder Flüssigkeitsentnahme die Gesundheit und das Leben des Kindes zu gefährden.
Du bist mit deinem Wiederwillen nicht der Mittelpunkt des Geschehens.

4
Seeheldin 29.06.2017, 14:31
@HalfdeadManiac

Kann ich verstehen.

Was ich nicht verstehe ist, warum Du kein Kondom benutzt. Es gibt Frauen, die es förmlich darauf anlegen, schwanger zu werden, weil sie unbedingt ein Kind wollen. Und der Mann muss zahlen, ob er will oder nicht.

Kondome sind billiger wie Kindesunterhalt!

1
loema 29.06.2017, 14:32
@Seeheldin

Dein Frauenbashing tut nix zur Sache.
Ein Mann, der nicht mal abwarten kann, bis das Kind da ist.
Darum geht es.

1
Seeheldin 29.06.2017, 14:48
@loema

Ich würde jedem Mann empfehlen, einen Test NACH DER GEBURT vornehmen zu lassen.

Was Schwangerschaft/Verhütung/Kinder angeht, bin ich bei meinen Geschlechtsgenossinnen immer irgendwo zwischen Entsetzen und Wut.

1
loema 29.06.2017, 14:51
@Seeheldin

Und was hat deine Wut mit der Frage zu tun?
Dein Misstrauen ALLEN Frauen gegenüber ist dein Thema.

0
Machtnix53 30.06.2017, 21:09
@HalfdeadManiac

Was kann ein Kind dafür, dass du an seiner Entstehung nicht beteiligt warst?

Ein "eigenes" Kind ist dir anfangs genauso fremd, wie das eines anderen. Wenn du nicht unvoreingenommen eine Beziehung zu einem Kind aufbauen kannst, bist du als Vater ungeeignet.

1
HalfdeadManiac 29.06.2017, 14:20

Ich zweifel ausserdem, ob ich das Recht habe, das Kind eines anderen grosszuziehen.

0
loema 29.06.2017, 14:22
@HalfdeadManiac

Es geht gerade nicht um dich.
Du bist nicht der Nabel der Welt.

3
HalfdeadManiac 29.06.2017, 14:21

Ausserdem war es lediglich eine Frage. Es hat niemand behauptet, dass es eine geplante Durchfuehrung solcher Aktionen geben wird.

0

Ja aber das ist sehr gefährlich für das Kind und vollkommen unnötig!

Was möchtest Du wissen?