Kann man auch unter 18 ohne Eltern zum Arzt gehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, das ist kein Problem. Bei Privatpatienten geht die Rechnung natürlich an die Eltern. In manche Behandlungen müssen die Eltern aber einwilligen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kannst du. Und auch bei die unterliegt der Arzt der Schweigepflicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von extrapilot350
14.07.2016, 21:35

mal wieder Falsch, mit 14 bedarf die Behandlung der Information des Arztes an die Eltern und die Zustimmung zur Behandlung.

0

das darfst du machen - bist ja kein kleinkind mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das kannst du nicht, du musst deine Eltern mitnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich das weiß, sollte das kein Problem sein, solange du nicht privatversichert bist. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee, das würde ich nicht tun. Als mein Sohn in diesem Alter war, hatte er noch seine Kinderärztin, die aber auch gesonderte Jugendsprechstunden, also für jugendliche Mädchen und Jungen, eingerichtet. Ich musste da zwar mit, aber ich bin im Wartezimmer sitzen geblieben, oder wir haben uns dann irgendwo getroffen.

Ich würde Dir empfehlen, rufe doch einfach mal in Deiner Praxis an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?