Kann man auch ohne Geburtsurkunde heiraten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die wichtigsten Kriterien beim Standesamt für eine Heirat sind: Volljährigkeit, Ehemündigkeit, Familienstand (ledig, verw. gesch.), Staatsangehörigkeit Je nach dem, was auf dich zutrifft, geht es in Einzelheiten wie z. B.: Befreiung vom Erfordernis der Ehemündigkeit (16 - 18 Jahre), Nachweis über die Auflösung der Vorehe(n) mit Sterbeurkunde bzw. begl. Abschrift aus dem Familienbuch der Vorehe, bei Ausländern Reisepass, falls vorgeschrieben mit Aufenthaltserlaubnis, Ehefähigkeitszeugnis der ausländischen Heimatbehörde bzw. Befreiung davon durch das zuständige Oberlandesgericht. Diese Auflistung ist absolut nicht vollständig, es kommt -wie eingangs schon gesagt- immer auf den Einzelfall an! Vollständige und vor allem verbindliche Auskunft kann nur das örtlich zuständige Standesamt geben, bei dem die Ehe angemeldet werden soll. (Die Heirat kann für eine Zusatzgebühr auch bei einem anderen Standesamt erfolgen.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Yan8891 09.10.2017, 11:46

Hey vielen Dank für die Information, jetzt Problem ist als er geboren war war seine Familie im Dorf gelebt und hat solche Papier nicht so wie Familie Buch oder Geburtsurkunde. Es hat alles gepasst was sie gesagt haben bis auf die Familie Buch. Da jetzt er schon auf Deutscher Staatsbürgerschaft gewechselt hat, kann man nicht einfach nur mit seine Personal Ausweis mit mir ein Heiratsantrag machen?

0
Katinka61 09.10.2017, 11:50
@Yan8891

einen Antrag kann er dir immer machen, dazu braucht man keine Papiere.. ernst wird es erst auf dem Standesamt.. geht einfach zu eurem örtlichen Standesamt und lasst euch da beraten

0

Was möchtest Du wissen?