Kann man auch ohne Firmung kirchlich heiraten?

3 Antworten

Wenn du nicht von der Firmung überzeugt bist, dann solltest du dir das auch nicht der Form halber aufzwingen.

Man kann die Firmung auch nachholen.

Und für eine kirchliche Trauung ist sie nicht unbedingt erforderlich. Das Ehesakrament spenden sich die Brautleute gegenseitig, ein Geistlicher "assistiert" dabei nur. :-)

Aber auch eine kirchliche Trauung solltest du später nur machen, wenn du überzeugt bist, dass es ein Sakrament ist. also nicht nur, weil es hübsch aussieht oder die fromme Verwandschaft das so will.


Ja, das geht. Du musst nur getauft sein, um kirchlich heiraten zu können. Die Firmung ist keine Voraussetzung für eine Trauung.


Danke, woher weißt du das?

0
@danielaveit

Es ist Allgemeinwissen aber du darfst gern in deiner Kirchengemeinde nachfragen (Pfarramtssekretärin oder direkt beim Pfarrer), die werden dir das selbe sagen. Außerdem kannst du googeln, die katholische Kirche hat etliche informative Webseiten zu dem Thema.

0

Okay, dankeschön. Ich wünsche dir einen schönen Tag.

0

Man kann sich jederzeit firmen lassen.

Nur versteh ich nicht warum man kirchlich heiraten will, wenn man nichst mit dem Glauben am Hut hat.

Ich hab nichts gegen den glauben.. Nur ich habe momentan einfach weder Zeit noch Lust mich Firmen zu lassen.. Wenn es nicht notwendig ist, mach ich es auch nicht.. Kirchlich heiraten ist für mich momentan auch nicht wichtig, das heißt aber nicht, dass sich das nicht ändert.. Gute Nacht :)

0
@danielaveit

Ist ja gut. Darfst ja deine Meinung haben. ICh bin hlat gläubig - habe aber nichts gegen "ungläubige(jedem das seine). Aber ich willst halt verstehen warum man sich firmen lässt oder auch nicht wenn man nicht glaubt. Ebenso mit der Hochzeit.

Du kannst übrigens auch kirchlich heiraten wenn du nicht gefirmt bist. Hauptsache du bist getauft.

0

Was möchtest Du wissen?