kann man auch nach der Förderschule Beruf machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das liegt mit an Dir . Wenn Du auf der Förderschule gut lernst und Dich anstrengst und ein gutes Zeugnis hast, hast Du auch Chancen. Wichtig ist außerdem, ob Du zuverlässig, pünktlich und höflich bist. Außerdem kannst Du am Ende der Förderschule noch Deinen Hauptschulabschluß nachholen. Damit steigen Deine Chancen. Du mußt Dich aber wirklich anstrengen, lernen und regelmäßig in die Schule gehen.

klar, warum nicht? Es gibt viele Betriebe, die legen auf Schulnoten ncht so großen wert, denn sie brauchen Praktiker oder handwerklich geschickte Leute. Wichtig ist denen, dass du zuverlässig bist (erkennbar an den Fehlzeiten in der Schule). Wenn du also nicht mehr schulpfloichtig bist, kannst du dich durchaus für eine AUsbildungsstelle bwerben. Koch, Hotelcach, Metzger, Mechaniker, Handwerker jeglicher Art.........

Man kann immer einen Beruf lernen, egal auf welcher Schule man war. Du musst nur sicher länger nach einem Ausbildungsplatz suchen.

ja natürlich kann man das , man kann alles was man will, nur lernen muss man halt eben auch. Möglich ist alles.

Naja,

irgendetwas musst du ja mal machen. Was hat man nach der Förderschule für einen Abschluss??

ob du "kannst" weiß ich nich aber du darfst

Was möchtest Du wissen?