Kann man auch mit einem nicht sehr gutem Arbeitszeugnis eine Stelle finden oder eher nicht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist nicht erlaubt, ein schlechtes Arbeitszeugnis zu erstellen. Das ist genau vorgeschrieben, wie alles " verschlüsselt" werden muss. Allerdings führen in der Tat einige diese Verschlüsselungen dazu keinen Arbeitsplatz zu finden. ZB " er war stets bemüht...." Da kannst du gegen ab gehen.

Auf jeden Fall hast du auch mit einem nicht so super Zeugnis Chancen auf nen guten Job :)

Ich selbst habe einen Hauptschulabschluss mit dem Durchschnitt 2.9.. ich hatte keine besondere Bewerbung oder so, man muss sich einfach gut zu verkaufen wissen :D

Oder vorab der Firma ein Praktikum oder einen Probetag anbieten & Ihnen zeigen das man auch trotz der Noten mithalten kann

dieLuka 01.07.2017, 06:43

Es geht ums Arbeitszeugnis nicht ums Schulzeugnis

0

In der heutigen Zeit (Kapitalismus) könnte das schon noch öfter gut klappen - weil man ja weiß, dass da nicht unbedingt was Wahres drinnen steht und man sich lieber selbst einen Eindruck davon macht wie du bist... 

Wieso ist dein Arbeitszeugnis schlecht? 

Über vieles kann man auch reden - warum ist es in dem Fall schlecht ausgefallen? Was ist passiert?

Ja ich denke schon man muss nur einen arbeitgeber finden der einem eine chance gibt sich zu beweisen :)

Selten. Alle Arbeitgeber wollen gute, ehrliche, fleißige, vorbildliche, nette und pünktliche Mitarbeiter haben. 

Irgendeinen Job in DE wirst du schon finden 

Was möchtest Du wissen?